10.09.2019, 18.19 Uhr

Jasmin Tawil: Rührende Liebeserklärung des GZSZ-Stars nach den Baby-News

Jasmin Tawil, Ex Frau von Adel Tawil, bedankt sich ganz emotional bei ihren Fans.

Jasmin Tawil, Ex Frau von Adel Tawil, bedankt sich ganz emotional bei ihren Fans. Bild: picture alliance/Britta Pedersen/dpa

Sie ist wieder auf der Sonnenseite des Lebens angekommen. Nachdem Jasmin Tawil monatelang spurlos verschwunden war, tauchte sie überraschend wieder auf - mit einer süßen Überraschung: Jasmin Tawil ist Mutter geworden und präsentierte der Öffentlichkeit per Instagram-Post ihren neugeborenen Sohn. Das fanden ihre Fans natürlich ganz toll und gratulierten ihr. Dafür bedankt sie sich jetzt mit einer Liebeserklärung an ihre Follower auf Instagram.

Jasmin Tawil erfreut Fans auf Instagram nach der Baby-News erneut

Nachdem Jasmin Tawil ihre Fans auf Instagram mit den Baby-News überraschte, wurde sie von Fans und Prominenten mit Glückwünschen überschüttet. Alle haben sich über ihre Rückkehr im Doppelpack gefreut. Wie vernarrt die Schauspielerin in Baby Ocean Malik ist, zeigt der Post mit ihrem Kleinen ganz deutlich.

Ex-GZSZ-Darstellerin: Dankeschön mit Gute Laune Hit

Für die "Unterstützung" bedankt sie sich jetzt in ihrer Instagram-Story bei ihren Fans."Wenn ich an die Liebe denke, die ihr Ocean und mir in den letzten Tagen habt zukommen lassen, fällt mir dieses Lied ein", schreibt sie zu dem Video. Mit einem Lächeln bewegt sie sich zum Gute Laune Hit "Walking on sunshine" von Katrina & The Waves. Und passender hätte die Song-Auswahl der Ex-"GZSZ"-Darstellerin in ihrer derzeitigen Situation nicht sein können.

Fans dürfen sich laut Jasmin Tawil bald auf ihrem Instagram-Account über News freuen. Was sie genau mit ihren Anhängern in dem sozialen Netzwerk teilen will, verriet sie noch nicht - man darf gespannt sein auf neue Einblicke in ihr Leben und das von ihrem Sohn.

bos/loc/news.de
Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerKate Middleton wieder schwanger?Unwetter im September 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite