31.08.2019, 13.29 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Öffentlich beschimpft! HIER motzte Herzogin Kate ihren Mann richtig an

Prinz William erzürnte Kate so sehr, dass sie ihn öffentlich ausschimpfte.

Prinz William erzürnte Kate so sehr, dass sie ihn öffentlich ausschimpfte. Bild: dpa

Herzogin Kate und Prinz William meistern ihre Rolle im britischen Königshaus mit Bravour. Sie gelten als Vorzeige-Paar unter den Royals. Doch das war nicht immer so. In den Anfängen ihrer Beziehung verhielt sich vor allem der Thronfolger alles andere als königlich.

Herzogin Kate mit Prinz William und Guy Pelly im Urlaub 2006

Wie der britische "Express" schreibt, sei Kate Middleton 2006 gemeinsam mit Prinz William und seinem besten Freund Guy Pelly im Urlaub auf Ibiza gewesen. Dort kam es offenbar zum Eklat. "Im Urlaub im Jahr 2006 haben sich Prinz William und Guy Pelly, ein alter Freund der Gruppe, der oft als Hofnarr bezeichnet wird, auf Mopeds vor einem gemieteten Haus auf Ibiza herumgetrieben", sagte Royal-Expertin Vicky Ward.

Unkönigliches Verhalten! Kate Middleton schimpft Prinz William öffentlich aus

Einer gefiel dieses Verhalten gar nicht: Kate. "Einer Quelle zufolge kam Middleton aus dem Haus und forderte sie wie eine Matrone auf, damit aufzuhören." Kate Middleton rügte ihren Liebsten. "Jeder kann zuschauen! Geh raus und hör auf, dich so zu benehmen", soll Kate Prinz William zurechtgewiesen haben. Die beiden verhielten sich darauf angeblich wie "gezüchtigte Schuljungen" und taten das, was ihnen gesagt wurde.

"Interessanterweise war Kate Middleton bestens über den schlechten Eindruck informiert, den Prinz William und seine Clique hervorriefen", sagt Ward weiter."William hat es vielleicht nicht gefallen, aber ihr Urteil war mit ziemlicher Sicherheit richtig", bewertet Ward den öffentlichen Tadel der späteren Herzogin.

Einige Leute in Prinz Williams Freundeskreis wollten die heutige Herzogin anfänglich sogar loswerden. Doch sie hat sich gegen allerlei Widerstände durchgesetzt.

bua/rut/news.de
Sebastian Preuss privatFranzose Francois Graftieaux fordert DNA-TestHelene FischerNeue Nachrichten auf der Startseite