29.08.2019, 19.27 Uhr

Queen Elizabeth II.: Rüpel-Trump randalierte im Buckingham Palace

Donald Trump leiste sich beim Besuch von Queen Elizabeth II. einen schweren Fauxpas. 

Donald Trump leiste sich beim Besuch von Queen Elizabeth II. einen schweren Fauxpas.  Bild: picture alliance/Yui Mok/PA Wire/dpa

Als Donald Trump mit First Lady Melania Trump am 3. Juni 2019 Queen Elizabeth II. besuchte, hat er sich, bis auf einige kleine Ausnahmen ganz gut benommen. Die Monarchin am Rücken zu berühren, nicht vor ihr zu knicksen oder einfach beim Bankett einzunicken, dürfte die Queen gelassen übersehen haben. Denn sie hat in ihrer Zeit als Regentin schon einige Dinge erlebt. Doch über eine Aktion war das Oberhaupt des britischen Königshauses not amused.

Queen erzürnt: Das hat Donald Trump im Garten des Buckingham Palastes verbrochen

Wie die "Sunday Times" berichtet, unterlief Donald Trump ein schlimmes Malheur als er Queen Elizabeth II. traf. Mit seinem Hubschrauber Marine One landete er auf dem Rasen hinter dem Buckingham Palast. Das Transportmittel hat dabei den Rasen beschädigt und die Triebwerke haben Brandspuren hinterlassen.

Rasen von Queen Elizabeth II.: "Er ist ruiniert"

Diese Sache belastete Queen Elizabeth II. wahrscheinlich so sehr, dass sie dem australischen Premierminister Scott Morrison davon erzählte, als er die 93-Jährige kurz nach Donald Trumps Besuch traf. "Er [Scott] ist aus dem Flugzeug ausgestiegen und direkt zum Palast gefahren, um die Königin zu sehen. Sie führte ihn in die Gärten und sagte: 'Kommen Sie und sehen Sie sich meinen Rasen an. Er ist ruiniert", sagte eine namentlich nicht genannte Quelle der "Sunday Times.

Glücklicherweise wird wahrscheinlich ihr Gärtner-Team den Rasen im Garten vom Buckingham Palast wieder ausbessern, damit Queen Elizabeth II. dort bald wieder ihre berühmte Gartenparty mit ihren Untertanen und der Familie feiern kann. Zu diesem jährlichen Event werden etwa 30.000 Menschen geladen die Gutes tun. Insgesamt finden jeden Sommer vier Feste statt. Drei im Buckingham Palast und eine in der Holyroodhouse-Residenz in Edinburgh.

bos/bua/news.de
Meghan Markle und Prinz HarryLady DiIla Scheckter (21) totNeue Nachrichten auf der Startseite