14.08.2019, 12.16 Uhr

DJ Arafat ist tot: Tragischer Motorrad-Unfall! Musiker stirbt mit nur 33 Jahren

DJ Arafat ist tot.

DJ Arafat ist tot. Bild: AdobeStock/ arty_k

Erneut muss die Musikwelt einen tragischen Verlust hinnehmen! DJ Arafat ist tot. Ange Didier Houon, so der gebürtige Name des Künstlers, wurde seinem Management zufolge am Montag dieser Woche in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der Horror-Crash hat sich der britischen "Sun" zufolge in dem seinem Geburtsort Abidjanereignet. Zwar wurde der 33-Jährige noch in ein Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen.

DJ Arafat ist tot -Ange Didier Houon (33) stirbt bei Motorrad-Unfall

Der ivorische Politiker und Volkswirt Alassane Ouattara, DJ Arafat stammte von der Elfenbeinküste, zeigte sich in einem Facebook-Beitrag zutiefst betroffen über den Tod des Star-DJs. "Mit großer Trauer habe ich vom Tod von DJ Arafat erfahren. Ich möchte seiner Mutter, seinen Kindern, seinen biologischen und künstlerischen Familien sowie all seinen Fans mein aufrichtiges Beileid aussprechen", heißt es in seinem Statement.

Sie können den Facebook-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Große Trauer nach dem Tod von DJ Arafat

Auch Fans des afrikanischen Künstlers brachten ihre Trauer in den sozialen Netzwerken zum Ausdruck. "RIP DJ Arafat, #Africa has lost a Legend", schrieb eine Userin auf Twitter und veröffentlichte ein kurzes Video. Es zeigt DJ Arafat, der ihr Tanzunterricht zu geben scheint.

Sie können das Twitter-Video nicht sehen? Klicken Sie hier!

DJ Arafat stirbt mit 33 Jahren bei Motorrad-Unfall - Fans unter Schock

Eine weitere Twitter-Nutzerin konnte ihre Trauer kaum in Worte fassen. "Where do you start on DJ Arafat's impact on ivorian music and african pop culture? From the sound, to the dance steps, to the use of social media, to how he deeply connected with the masses... But first of all, is he really dead? I'm in denial. I mean", schreibt sie. Zu deutsch: "Wo fängt man an, wenn man über DJ Arafats Einfluss auf die ivorische Musik und die afrikanische Popkultur nachdenkt? Vom Sound über die Tanzschritte bis zur Nutzung der sozialen Medien und wie tief er mit den Massen verbunden ist. Aber vor allem, ist er wirklich tot? Ich kann es nicht fassen. Ich meine."

DJ Arafat wurde 1986 in Abidjan geboren. DJ Arafat war nicht sein einziger Künstlername, er trat auch alsArafat Muana auf. Der 33-Jährige hatte insgesamt vier Kinder.Er war bekannt für seine unverwechselbare "Coupé-Decalé" -Tanzmusik, die Hip-Hop-Gesang mit kurzen, eingängigen Rhythmen vermischte und wurde 2016 und 2017 als "Künstler des Jahres" für eben dieses Genre ausgezeichnet.

fka/bua/news.de
Fotostrecke

Diese Stars sind 2019 gestorben

Prinz Harry + Prinz WilliamFührerscheinchallenge bei InstagramNeue Nachrichten auf der Startseite