13.08.2019, 08.10 Uhr

Sexuelle Belästigung: Megastar Katy Perry wird der sexuellen Belästigung beschuldigt

Hat Katy Perry ein Männermodel sexuell belästigt?

Hat Katy Perry ein Männermodel sexuell belästigt? Bild: ImagePressAgency/ImageCollect/spot on news

Erstmals findet sich in der #MeToo-Bewegung auch eine einflussreiche Frau auf Seiten der vermeintlichen Täter wieder. Ein Männermodel namens Josh Kloss wirft Superstar Katy Perry (34) vor, auf einer Party 2010 übergriffig geworden zu sein. Demnach drehten die beiden damals gerade das Musikvideo zu ihrem Hit "Teenage Dream", als sich der Vorfall zugetragen haben soll. Vor den anwesenden Gästen soll sie Kloss die Hose samt Unterhose heruntergezogen und so sein Geschlechtsteil entblößt haben, lautet sein Vorwurf, den er in einem langen Instagram-Post nun an die Öffentlichkeit heranträgt.

Lieder von Katy Perry gibt es hier

"Könnt ihr euch vorstellen, wie schäbig und beschämt ich mich gefühlt habe?", fragt das Model in seinem Text. Auch den Grund für das gebrochene Schweigen nennt er: "Ich sage das nur, weil es sich unsere Kultur zur Aufgabe gemacht hat, den Beweis zu erbringen, dass Männer mit Einfluss pervers sind. Aber Frauen mit Macht sind genauso ekelhaft."

Eine dreiste Lüge?

Ein Mann, der Kloss' Ausführungen bereits vehement widersprochen hat, ist Regisseur Johnny Wujek. Es soll sich bei der Veranstaltung um seinen Geburtstag gehandelt haben, wie das Männermodel auch selbst in seinem Text schreibt. Wujek will davon aber nichts mitbekommen haben und bezichtigt seinerseits Kloss der Lüge: "Ich werde nicht zulassen, dass du meiner Freundin so etwas vorwirfst. Das ist so ein Unfug. Katy würde so etwas niemals machen."

Stattdessen schreibt Wujek im Kommentarbereich, dass Kloss damals regelrecht besessen von Perry gewesen sei. Die Sängerin selbst hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

spot on news
Themen: Katy Perry
Kate Middleton schwanger?Prinzessin DianaZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite