05.08.2019, 12.56 Uhr

"Let's Dance" 2020: Mit IHR will Massimo Sinato übers Parkett fegen

Massimo Sinato hat auf Instagram seine Wunschpartnerin für Let's Dance bekannt gegeben.

Massimo Sinato hat auf Instagram seine Wunschpartnerin für Let's Dance bekannt gegeben. Bild: picture alliance/Britta Pedersen/zb/dpa

Sein Post auf Instagram zeigt ganz offen, mit wem Massimo Sinato die nächste Staffel der beliebten RTL-Tanz-Show bestreiten möchte. Der 38-jährige Mannheimer zeigt sich dabei gewohnt charmant. Kaum vorstellbar, dass ihn irgendwer ablehnen würde.

"Let's Dance": Barbara Schöneberger soll mit Massimo Sinato über das Parkett schweben

Die TV-Größe Barbara Schöneberger ist die erste Wunschpartnerin für Massimo Sinato. Seine Follower auf Instagram fragt er, "Wer würde gerne Barbara und mich bei Let's Dance 2020 tanzen sehen ?" Und die Reaktionen der Fans sind eindeutig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wer würde gerne Barbara und mich bei Let’s Dance 2020 tanzen sehen ? Morgen bitte ich meine Let’s Dance Wunschpartnerin @barbara.schoeneberger zum Tanz und wir schweben gemeinsam über das Parkett ???? ....und @ekatleonova und ich performen einen Tango . #morgen #tvshow #ndr #talkshow #mekatissimo

Ein Beitrag geteilt von Massimo Sinato (@massimo__sinato) am

Wenn sie den Instagram-Beitrag nicht sehen können, dann klicken sie hier.

Fans begeistert von Massimo Sinatos Wahl

"Das wäre sehr sehr lustig (...),ich glaube da werden die Lachmuskeln zu sixpacks." schreibt einer der Follower, der anscheinend mit Massimos Entscheidung mehr als einverstanden ist. Andere fragen sich, ob nicht der Zufall die Paare bestimmt. Sie wissen anscheinend nicht, dass Massimo das Sieger-Privileg genießt und selbst wählen darf.

Nun sind die Fans gespannt was Barbara Schöneberger antworten wird. Erst vor Kurzem hat sie ihre Fans mit einem Bild im Katzenkostüm überrascht. Und Katzen sind bekanntlich unberechenbar.

luj/kum/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Manuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite