26.07.2019, 10.03 Uhr

Was macht eigentlich: Jan Fedder?

Was macht Jan Fedder derzeit?

Was macht Jan Fedder derzeit? Bild: dpa

Er ist eines der bekanntesten Fernsehgesichter Deutschlands. Norddeutsche Schnauze, gradlinig, markant, authentisch. Seit einiger Zeit ist es ruhiger um ihn geworden. Was macht Jan Fedder derzeit?

Woher kennt man Jan Fedder?

Nach einigen kleineren Rollen in den 1970er Jahren kam Jan Fedder in dem deutschen Kriegsfilm "Das Boot" vonWolfgang Petersen 1981 groß raus. Es folgten Auftritte in vielen Film-Produktionen wie dem "Superstau", dem "Feuerschiff" oder "Der Mann im Strom", für die er zahlreiche Auszeichnungen verliehen bekam, wie den Deutschen Filmpreis als Bester Schauspieler. 1990 schließlich unterschrieb Fedder für die Rolle des Polizisten Dirk Matthies in "Das Großstadtrevier". Auch für seine Auftritte in den Serien "Neues aus Büttenwarder" und etwa "Das Traumschiff" wurde er mehrfach durch den NDR zum "Beliebtesten Schauspieler des Nordens" ausgezeichnet.

Warum sitzt Jan Fedder im Rollstuhl?

Vor 5 Jahren musste der heute 64-jährige erstmals am Bein operiert werden: Ein Bluterguss hatte das Schienbein entzündet. 2016 schließlich stürzte er aus dem Bett und musste erneut unter das Skalpell. Beide Kniegelenke waren kaputt. Seither ist der TV-Star auf den Rollstuhl angewiesen. Manch anderer hätte sein Leben wohl hingeschmissen! Nicht so Jan Fedder: Sein ungebrochener Lebenswille lässt ihn auch weiterhin vor die Kamera treten, obgleich. das Laufen sehr schwer fällt. In einem Gespräch mit der "Bild am Sonntag" sorgte er dann kürzlich für Aufsehen: "Jetzt hat der liebe Gott entschieden, dass ich den Rest meines Lebens im Rollstuhl durch die Gegend fahre".

Hat Jan Fedder Krebs?

Mit dem Rauchen hat er schon 2012 aufgehört, als ein Mundhöhlenkarzinom - einer Krebserkrankung der Mundhöhle - diagnostiziert wurde. Da ihm ein Teil seiner Zunge entfernt wurde, musste er auch das Reden mit Handicap erst erlernen.

Wo lebt Jan Fedder?

1997 erwarb Jan einen alten Bauernhof in Eklack (Kreis Steinburg/Schleswig-Holstein), den er auch selbst restaurierte. Dort wohnt er mit seiner Frau Marion, die in seinem Leben wohl die wichtigste Rolle spielt. Gegenüber der BamS meint Fedder: "Was sie mit mir durchgemacht hat, alle meine Krankheiten, das ist schon unglaublich. Darum habe ich auch so viel Respekt und Hochachtung vor ihr." Und verknallt ist er in sie wie am ersten Tag.

Hat Jan Fedder Kinder?

Nein. Er hatte sich schon früh entschieden, dass Vatersein nichts für jemanden wie ihn ist. Schon 2008 gab er dem "Spiegel" ein Interview, in dem er bekräftigte "Nee, ich bin Egomane und viel zu sehr mit mir selbst beschäftigt. Es war nie ein Wunsch, ein Traum von mir, ein Kind zu haben.

Was macht Jan Fedder derzeit?

Er steht selbstverständlich vor der Kamera. Aktuell wird an der 33. Staffel des "Großstadtreviers" gearbeitet, die ab Januar 2020 in der ARD zu sehen sein wird. In einem Interview mit der Hamburger Morgenpost meinte Jan Fedder 2016: "Wenn ich nicht mehr drehen darf, dann falle ich tot um. Dann ist es vorbei.". Zwischenzeitlich begeisterte und erstaunte er immer wieder in TV-Auftritten, etwa im "Schellfischposten" im plattdeutschen Gesangsduett mit Ina Müller zum Lied "An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband".

Im NDR laufen jeweils am Mittwoch ab 22.00 Uhr zumeist Doppelfolgen von "Neues aus Büttenwarder". Am 05.08.2019 um 22.45 Uhr wird Fedder bei "Reinhold Beckmann trifft..." in der ARD zu Gast sein, wo er über sein leben und sein Krebsleiden spricht.

US/add/news.de
Kate Middleton wieder schwanger?Meghan MarkleWhatsApp News 2019Neue Nachrichten auf der Startseite