07.07.2019, 17.27 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Kate Middleton und Prinz William übergangen! Geht DAS zu weit?

Die Stimmung zwischen Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate soll nicht gerade zum Besten stehen.

Die Stimmung zwischen Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate soll nicht gerade zum Besten stehen. Bild: dpa

Jede Scheidung ist schmerzhaft, doch Meghan Markles und Prinz Harrys Trennung von Kate Middleton und Prinz William entpuppt sich mehr und mehr zu einem echten Härtefall. Erst im vergangenen Monat hatten der Herzog und die Herzogin von Sussex die Royal Foundation verlassen, die sie gemeinsam mit Herzogin Kate und Prinz William leiteten. Doch nun wurde bekannt, dass die Trennung zwischen den "Fab-Four" alles andere als rosig verläuft.

Meghan Markle und Prinz Harry klauen Personal von Kate Middleton und Prinz William

Wie unter anderem die britische "Daily Mail" berichtet, sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry eine der angesehensten Direktorinnen der Royal Foundation abgeworben haben, um künftig ihre eigene Organisation zu stärken. Natalie Campbell, so der Name der preisgekrönten "Social Entrepreneur", war bislang alsLeiterin für Innovation in der Royal Foundation tätig."Natalie ist ein echter Verlust für William und Catherine", zitiert "Daily Mail" einen Angestellten. "Sie hat großartige Arbeit für die Royal Foundation geleistet und eine enge Beziehung zu Meghan geknüpft, als sie mit ihr an dem Kochbuch für die Überlebenden des Grenfell-Towers gearbeitet hat.

Endgültige Trennung! Herzogin Meghan und Prinz Harry gründen eigene Organisation

Spätestens jetzt ist klar: Harry und Meghan haben trotz Baby Archie und dem Umzug vom Kensington Palast nach Frogmore Cottage keine Zeit verloren, um eine eigene gemeinnützige Organisation zu gründen. Ein Sprecher des Paares bestätigte die ErnennungNatalie Campbells und fügte hinzu:"Ein Vorstand und Treuhänder werden zu gegebener Zeit ernannt." Auch einen Namen für die Organisation soll das Paar bereits gefunden haben: "The foundation of the Duke and Duchess of Sussex." Offiziell bestätigt wurden derartige Berichte bislang nicht.

Eskaliert der Streit zwischen Herzogin Kates, Prinz Williams, Prinz Harry und Meghan Markle?

Doch eines ist sicher: Für Kate Middleton und Prinz William ist der Verlust vonNatalie Campbell ein herber Rückschlag. Droht der Streit zwischen den beiden Paaren nun endgültig zu eskalieren? Bereits vor wenigen Tagen sorgten Herzogin Meghan und Prinz Harry erneut für Streit-Gerüchte, als sie auf ihrem Instagram-Account 15 Umweltorganisationen vorstellten, ohne dass Williams Wohltätigkeitsorganisation "United For Wildlife" erwähnt wurde. "Harry weiß, wie leidenschaftlich William für seine Wohltätigkeitsorganisation arbeitet. Das war ein echter Stoß vor den Kopf.", wird ein Freund von William und Kate zitiert.

Quellen aus dem Kensington Palast widersprachen derartigen Behauptungen jedoch. Sie behaupten, dass Prinz William kein Problem mit dem Versäumnis gehabt habe. Was an den andauernden Streit-Gerüchten um die britischen Royals dran ist, das wissen wohl nur die Beteiligten. Zumindest die Taufe von Baby Archie ließen sich Kate Middleton und Prinz William nicht entgehen.

Lesen Sie auch: Ist Meghan eine Heuchlerin? DAFÜR hagelt es jetzt Kritik

sba/news.de
Queen Elizabeth II.Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite