06.07.2019, 14.28 Uhr

Wimbledon: Serena Williams verpasst die Taufe von Baby Archie

Tennisspielerin Serena Williams wird der Taufe von Baby Archie am Samstag nicht beiwohnen können

Tennisspielerin Serena Williams wird der Taufe von Baby Archie am Samstag nicht beiwohnen können Bild: Jan Zahradka/Shutterstock.com/spot on news

Für Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ist der heutige Samstag ein ganz besonderer Tag: Sohn Archie wird getauft. Dass die Urgroßmutter des kleinen Royals, Queen Elizabeth II. (93), nicht dabei sein wird, war schon im Vorfeld klar. Doch nun wurde bekannt, dass noch eine weitere, für die frischgebackene Mutter wichtige Person, ihren Weg nicht in die St. George's Kapelle auf Schloss Windsor finden wird: Tennisstar Serena Williams (37).

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Serena Williams: Ihre Biografie "My Life: Queen of the Court" finden Sie hier

Die gute Freundin von Herzogin Meghan hat anderweitige Verpflichtungen. Sie steht am Samstag auf dem Court, um bei den Wimbledon Championships gegen die deutsche Tennisspielerin Julia Görges (30) anzutreten. "Ich arbeite am Samstag", bestätigte die US-Amerikanerin ihre Abwesenheit bei der Taufe gegenüber dem "People"-Magazin und fügte hinzu, dass Meghan das verstehen würde. Als Taufpatin für Baby Archie kommt die Sportlerin dann allerdings wohl nicht infrage. Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen diese geheim halten.

Die Geschichte ihrer Freundschaft

Die einstige "Suits"-Schauspielerin und die Tennisspielerin lernten sich 2010 während des Super Bowl kennen und freundeten sich an. Gemeinsam mit Ehemann Alexis Ohanian (36) besuchte Williams im Mai 2018 die Royal-Wedding sowie ein Polospiel von Prinz Harry in Ascot im Juli. Außerdem war sie mitverantwortlich für die Organisation von Meghans Babyparty in New York. Zuletzt besuchte die Herzogin von Sussex ein Tennismatch ihrer Freundin in Wimbledon. Dass die 37-Jährige am vergangenen Donnerstag auf der Tribüne saß, habe Williams sehr gefreut. "Es ist immer aufregend, wenn sie zuschauen kommt und den Tennissport unterstützt", sagte sie dem Magazin.

spot on news
Bonnie Strange, Mia Julia Brückner, Uta KargelBarbara Schöneberger, Vanessa Mai, Beatrice EgliNeue Nachrichten auf der Startseite