05.07.2019, 20.35 Uhr

Winona Ryder privat: So besiegte der "Stranger Things"-Star seine Drogensucht

Nicht erst seit ihrer Rolle als Joyce Byers in der Netflix-Serie

Nicht erst seit ihrer Rolle als Joyce Byers in der Netflix-Serie "Stranger Things" ist Winona Ryder ein weltweit gefeierter Filmstar. Bild: JensKalaene/dpa

Von news.de-Volontär Farid Kjazimi

Eigentlich heißt Winona Ryder gar nicht Winona Ryder. Sie wurde 1971 unter ihrem bürgerlichen Namen Winona Laura Horowitz in Winona im US-Bundesstaat Minnesota geboren. Und nach dieser beschaulichen Kleinstadt wurde die heute 48-Jährige benannt. Bevor ihre Familie mit ihr nach Kalifornien zog, lebten sie zusammen in einer Kommune. Ihre Eltern waren nämlich waschechte Hippies.

Winona Ryder seit 35 Jahren im Rampenlicht

Ihre ersten Gehversuche im Showbusiness meisterte sie so bravourös, dass sie sich nach der Zeit vor Film-Angeboten kaum retten konnte. 1984 wurde die damals dreizehn Jahre alte Winona Ryder als Schülerin einer Schauspielschule bei einer Theateraufführung in San Francisco von einer Talentsucherin entdeckt. Zwei Jahre später spielte sie ihre erste Rolle als "Rina" in der US-amerikanischen Tragödie "Lucas". Als sie entscheiden sollte, unter welchem Namen sie im Abspann genannt werden wollte, fiel ihre Wahl auf Ryder als Künstlername, da im Hintergrund des Abspanns ein Lied von Mitch Ryder gespielt wurde.

Durchbruch mit Johnny Depp - Winona Ryder auf dem Weg zum Walk of Fame

Ihren großen Durchbruch erhielt sie an der Seite ihres späteren Freundes Johnny Depp in Tim Burtons "Edward mit den Scherenhänden". Für ihre Nebenrolle im Film "Zeit der Unschuld", in welchem kein geringer als Martin Scorsese Regie führte, erhielt Ryder 1993 neben einer Oscar-Nominierung den heiß begehrten Grammy-Award. Nach insgesamt 28 Auftritten in Filmen und Serien, erhielt die damals 29-Jährige den Stern mit der Nummer 2165 auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles.

Kleptomanie und Drogensucht! Winona Ryder mit einem Bein im Knast

Winona Ryder spielt in der Netflix-Serie

Winona Ryder spielt in der Netflix-Serie "Stranger Things" die besorgte Mutter Joyce Byers. Bild: Netflix/dpa

Nach all den beruflichen Erfolgen, Lobeshymnen und Auszeichnungen muss Winona Ryder im Jahr 2002 eine für sie sehr schwere Zeit durchmachen. Nach dem sie für ihre Rolle im eigentlich sehr erfolgreichen Film "Mr. Deeds" für den Negativpreis Goldene Himbeere nominiert wurde, musste sie sich mit einem längeren Rechtsstreit auseinandersetzen. Knapp ein Jahr nach ihrer Festnahme in einem Luxuskaufhaus in Beverly Hills hat Ryder für einen Ladendiebstahl eine dreijährige Bewährungsstrafe und 480 Arbeitsstunden erhalten. Sie hatte Kleider im Wert von 5.000 US-Dollar geklaut. Zu der Strafe verpflichtete der Richter den Hollywoodstar, an einer Psychotherapie und Beratung für Drogensüchtige teilzunehmen. US-Medienberichten zufolge sind neben dem Diebesgut acht verschiedene Medikamente, unter anderem Valium, in die Einkaufstüten Ryders gewandert.

"A Scanner Darkly", "Stranger Things" und Co.:Winona Ryders feiert Comeback

Nach ihren kriminellen Fehltritten zog sich die Schauspielerin erst einmal zurück und mied das Blitzlichtgewitter. Erst 2006 kehrte sie zurück auf die große Leinwand und überzeugte in der Romanverfilmung "A Scanner Darkly" an der Seite von Keanu Reeves und Robert Downey junior. Nach weiteren erfolgreichen Rollen in "Star Trek" und "Black Swan" eroberter Ryder mit ihrer Rolle als Joyce Byers in der Netflix-Produktion "Stranger Things" die Welt der Serien- und Streaming-Dienste.

Winona Ryder ist im Jahr 2002 für Ladendiebstahl verurteilt wurden.

Winona Ryder ist im Jahr 2002 für Ladendiebstahl verurteilt wurden. Bild: SteveGrayson/dpa

Leuten bei Winona Ryder mit FreundScott Mackinlay Hahndie Hochzeitsglocken?

In ihrem Liebesleben hat die 1971 geborene Ryder sich nie lumpen lassen. Gerade in ihrem Berufsfeld der Filmbranche standen über die Jahre so einige namenhafte Persönlichkeiten an ihrer Seite, mit denen sie nicht nur Filme drehte.1989 lernte sie bei einer Premiere des Films "Great Balls of Fire" ihren späteren Filmpartner Johnny Depp kennen. Bereits nach wenigen Monaten verlobte sich das Paar und führte eine vierjährige Beziehung. Auch Superstar Matt Damon konnte sich ihrem Scharm nicht wiedersetzen und war von 1997 bis 2000 mit der schönen Brünetten liiert.

Jedoch hat Winona Ryder neben Schauspielern auch eine Schwäche für Musiker. So war sie neben Dave Pirner, dem Leadsänger der Gruppe Soul Asylum, auch mit Blake Sennett zusammen, dem Gitarristen der Band Rilo Kiley. Nach turbulenten Jahren im Rampenlicht, beschloss sich Winona Ryder ihr Privatleben nun zurückgezogen und bedeckter zu gestallten. Mit ihrem Lebensgefährten, Modedesigner Scott Mackinlay Hahn, sollen nun wohl auch schon Hochzeitspläne im Raum stehen. Dieses Thema hatte sie eigentlich kategorisch abgelehnt, nach dem die Verlobung mit Johnny Depp im Jahr 1993 platzte.

kjf/bua/news.de
Meghan Markle und Prinz HarryLady DiWetter im Oktober 2019Neue Nachrichten auf der Startseite