13.06.2019, 08.09 Uhr

Prinz Harry: Meghan Markle sitzengelassen! Jetzt knuddelt er mit DIESER Frau

Prinz Harry war solo unterwegs.

Prinz Harry war solo unterwegs. Bild: dpa

Erst am Wochenende war Prinz Harry (34) neben seiner Frau Meghan Markle (37) bei der "Trooping the Colour"-Parade zu Ehren von Queen Elizabeth II. (93) in London zu sehen und verwunderte aufmerksame Beobachter mit seinem "leidenden" Auftritt in einer Kutsche neben seiner Schwägerin Kate Middleton (37) und Stiefmutter Camilla Parker Bowles (71). Viele Zuschauer fragten sich, weshalb Harry so ein mürrisches Gesicht an den Tag legte. Ein Royal-Experte führte den vermeintlichen Grummel-Auftritt auf mangelnden Schlaf zurück. Baby Archie Harrison sei Dank.

Prinz Harry bei Sentebale-Konzert in London ganz ausgeschlafen

Bei einer Veranstaltung mit ordentlich prominentem Damen-Besuch wirkte Prinz Harry jetzt allerdings gar nicht verschlafen sondern präsentierte sich in bester Laune bei einem Konzert einer Wohltätigkeitsorganisation. Bei der Veranstaltung handelte es sich um eine Wohltätigkeitsaktion der Organisation Sentebale, die von Prinz Harry und Prinz Seeiso vom Königreich Lesatho im Süden Afrikas gegründet wurde. Mit ihr soll Kindern und Jugendlichen geholfen werden, die an HIV beziehungsweise AIDS erkrankt sind.

Prinz Harry lässt Frau Meghan zuhause sitzen - und knuddelt mit Rita Ora

Dafür hatte sich reichlich Prominenz im Hampton Court Palace angekündigt. Tom Hardy, David Harewood, James Norton, Katherine Jenkins, Gemma Arterton, Emilia Fox und auch Sängerin Rita Ora waren angereist, um die Wohltätigkeitsorganisation des Prinzen zu unterstützen. Und besonders die letzte Dame schien richtig Gefallen an dem Abend zu haben. Mit reichlich Knuddel-Einheiten wurde die Sängerin vom Herzog von Sussex begrüßt, wie Bilder zeigen, die unter anderem die britische "Daily Mail" veröffentlicht hat. Verschlafen wirkte Harry dieses Mal so gar nicht.

Prinz Harry solo ohne Frau Meghan Markle beim Sentebale-Konzert

Allein Harrys Frau Meghan Markle war an diesem Abend nicht zugegen. Sie befindet sich nach der Geburt von Baby Archie noch im Mutterschaftsurlaub, will diesen zahlreichen Berichten zufolge nicht vor Herbst 2019 beenden. Doch Solo-Harry schien durch das Fehlen seiner Frau nicht betrübt zu sein. Bleibt nur zu hoffen, dass ihm Baby Archie und Mama Meghan in der folgenden Nacht auch die eine oder andere Minute Schlaf gegönnt haben.

Hier gibt es die Knuddel-Bilder zu sehen.

rut/sba/news.de
Kate Middleton, Meghan Markle und Co.Kate MiddletonSarah Lombardi schwanger? Neue Nachrichten auf der Startseite