14.05.2019, 12.34 Uhr

Paul McCartney: So emotional trauern die Stars um Doris Day

Ihr ansteckendes Lachen klingt lange nach: Doris Day

Ihr ansteckendes Lachen klingt lange nach: Doris Day Bild: ImageCollect/spot on news

Sie wolle nicht viel Aufhebens, hatte Doris Day ("Bettgeflüster") vor ihrem Tod verfügt. Keine Trauerfeier, keinen Grabstein. Dafür aber wurde sie nun posthum mit Zuneigung und Ehre überhäuft. Viele Kollegen und Fans verneigten sich vor der Schauspielerin und Sängerin, darunter auch Paul McCartney (76): "Sie hatte ein Herz aus Gold und war eine sehr lustige Lady, mit der ich viel gelacht habe", schrieb der Ex-Beatle auf Instagram.

Hier gibt es die besten Filme mit Doris Day

Er habe sie mehrfach in ihrem Haus voller Tiere in Kalifornien besucht und werde ihr ansteckendes Lachen nie vergessen. Außerdem sei sie "in mehrfacher Hinsicht ein echter Star." McCartney und Day waren seit Langem befreundet, beide setzten sich leidenschaftlich für den Tierschutz ein. Auch Tochter Stella McCartney (47) nannte Day eine große Inspiration und postete ein gemeinsames Foto.

Oscar-Preisträgerin Goldie Hawn (73) zog ebenfalls ihren Hut und erinnerte an das strahlende Gemüt der Hollywood-Legende: "Die großartige Doris Day ist von uns gegangen und hat ein Stück Sonne mitgenommen", schrieb Hawn auf Twitter. Auch Tony Bennett (92) bekundete, er werde ihr "wundervolles Lächeln" vermissen und erinnerte mit einem Video an den gemeinsamen Auftritt in der "Doris Day Show" 1970.

Sarah Jessica Parker schrieb ihr Briefe, ohne sie abzuschicken

"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker (54) überraschte mit einer besonders emotionalen Hommage: "Oh Ms. Day. Ein Cincinnati-Girl genau wie ich. Wie viele Briefe ich an Sie entworfen und nicht geschickt habe", schrieb Parker auf Instagram an Doris Day, die ebenfalls in Cincinnati aufgewachsen war. Sie habe nie die richtigen Worte gefunden, aber jeder Brief habe dasselbe sagen wollen: "Ich liebe Sie".

Songwriterin Dianne Warren (62) fasste sich kurz: Statt vieler Worte twitterte sie schlicht eine Reihe von Tier-Emojis und erinnerte daran, dass Doris Day zu den frühesten Tierschutz-Aktivistinnen in Hollywood gehört hatte. Day hätte das sicher gefallen. Sie hatte darum gebeten, man solle statt Beileid zu bekunden doch lieber die Internetseite ihrer Tierschutz-Stiftung besuchen. Am Montag war Doris Day im Alter von 97 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

spot on news
David OdonkorKate MiddletonMeghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin MadeleineNeue Nachrichten auf der Startseite