19.04.2019, 07.38 Uhr

Bill Kaulitz: Intime Liebes-Beichte! Tokio-Hotel-Star "offen für alle Begegnungen"

Bill Kaulitz spricht Klartext.

Bill Kaulitz spricht Klartext. Bild: dpa

Während sein Zwillingsbruder Tom Kaulitz (29) nicht zuletzt wegen seiner Beziehung zu "Germany's next Topmodel"-Chefin Heidi Klum (45) im vergangenen Jahr quasi dauerhaft in den Schlagzeilen stand, ist es derweil um Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz (29) fast ein bisschen zu ruhig geworden. Keine Frage: Derzeit dreht sich alles um die noch in diesem Jahr stattfindende Hochzeit von Heidi und Tom.

Bill Kaulitz: Liebesleben im Schatten von Heidi Klum und Tom Kaulitz

Man könnte es sich zumindest vorstellen: Vielleicht ist es Bill Kaulitz auch ganz recht, dass derzeit alle Welt über seinen Bruder und seine zukünftige Schwägerin redet. Da bleiben weniger Fragen zu seinem Liebesleben übrig. Gegenüber dem Boulevardmagazin "Gala" hat sich der 29-Jährige jetzt allerdings doch kurz und knapp über sein Privatleben geäußert, das er sonst, bis auf wenige Ausnahmen im sozialen Netzwerk Instagram, bestens verbirgt.

Lesen Sie hier:"Nichts ist für immer"?! Das sagt Michael Michalsky über ihre Liebe

Bill Kaulitz redet Klartext: Tokio-Hotel-Sänger ist "Single"

Auf die Frage, ob der Tokio-Hotel-Sänger aktuell vergeben sei, antwortet Bill Kaulitz laut "Gala" ganz offen: "Leider nicht. Schön wär's. Ich bin der einzige Single aus der Band." Für Bill Kaulitz offenbar keine neue Situation: "Das war schon immer so.", ergänzt der Frontmann, der nicht nur mit seinen extrovertierten Outfits immer wieder für Schlagzeilen sorgte. Auch sein Liebesleben war auf dem Höhepunkt des Tokio-Hotel-Hypes immer wieder Grundlage für Spekulationen.

Bill Kaulitz ist "offen für alle Begegnungen"

Doch Bill Kaulitz scheint sein derzeitiges Single-Dasein akzeptiert zu haben: "Aber ich glaube, man kann nicht nach Liebe suchen, es muss passieren", steckt er der "Gala" im Interview. In der "Frankfurter Rundschau" spricht Kaulitz davon, dass er sich "natürlich eine Beziehung wünsche. "Aber jetzt, wo Tom so glücklich ist, gibt es für mich nichts Schöneres.", zitiert ihn das Blatt weiter. Im Übrigens erklärt Kaulitz dort auch: "Ich bin einfach offen für alle Begegnungen. Das sollten wir alle sein."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de
Dolly BusterSebastian Preuss privatUnwetter aktuell in SüdeuropaNeue Nachrichten auf der Startseite