04.04.2019, 09.45 Uhr

Meghan Markle hochschwanger: Erste Wehen? Herzogin Meghans Freunde sind schon an ihrer Seite!

Bis Meghan Markle in den Wehen liegt, wird es nicht mehr lange dauern.

Bis Meghan Markle in den Wehen liegt, wird es nicht mehr lange dauern. Bild: Tolga Akmen / PA Wire / picture alliance / dpa

Royals-Fans hält es kaum noch auf den Sitzen: Wann wird das erste Baby von Meghan Markle endlich zur Welt kommen? Seitdem die Herzogin von Sussex vor ihrer Babypause beiläufig durchblicken ließ, dass die Geburt voraussichtlich im April oder spätestens Anfang Mai stattfinden werde, hoffen Adelsfans täglich auf die Nachricht, Meghan Markle läge bereits in den Wehen.

Meghan Markle hochschwanger - doch wann geht die Geburt los?

Doch nicht nur der Umstand, dass sich Herzogin Meghan bereits in die Babypause verabschiedet hat und dass sich der Bauch der ehemaligen Schauspielerin kugelrund wölbt, geben einen Hinweis darauf, dass Prinz Harry und seine Gattin jeden Moment Eltern werden könnten. Auch im Umfeld der gebürtigen US-Amerikanerin scheinen bereits erste Vorkehrungen für die Ankunft des Babys getroffen worden zu sein.

Meghan Markle schon in den Wehen? Ihre Freunde sind schon in London an ihrer Seite!

Mit Daniel Martin ist nämlich bereits einer der engsten Freunde von Herzogin Meghan aus den USA nach London gereist. Das verriet Daniel Martin mit aktuellen Schnappschüssen in seiner Instagram-Story. Der Visagist steht Meghan Markle seit Jahren nahe und durfte bereits die Ehre genießen, bei der Herzogin zum Tee eingeladen zu werden. Auch bei der luxuriösen Babyparty, die Meghan Markle in New York feierte, war der Visagist anwesend. Insider sind sich sicher, dass der Make-up-Artist ein heißer Kandidat sei, zum Patenonkel von Meghan Markles Nachwuchs erkoren zu werden - was läge also näher, als bereits der Geburt in unmittelbarer Nähe beizuwohnen?

Werden wir hier die ersten Fotos von Meghan Markles Baby sehen?

Denkbar sei auch, so ist es bei "Inquisitr" zu lesen, dass sich Daniel Martin als Make-up-Spezialist um das perfekte Aussehen von Meghan Markle kümmern werde, sobald die Herzogin mit ihrem Baby für das erste offizielle Foto posiert. Es zeichnet sich nämlich ab, dass Herzogin Meghan anders als ihre Schwägerin Kate Middleton ihr Baby nicht auf den Stufen vor dem Lindo Wing des Krankenhauses St. Mary's in Paddington präsentieren werde, sondern eine Entbindung in einem anderen Krankenhaus vorzieht. Zudem böte sich der brandneue Instagram-Account, den Meghan Markle und Prinz Harry jüngst eröffneten, eine perfekte Plattform, um die ersten Babyfotos mit der Welt zu teilen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de
Fotostrecke

Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Kate Middleton schwanger?Prinzessin DianaZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite