03.04.2019, 18.34 Uhr

Andrea Berg und Dieter Bohlen: Wieder vereint! DAMIT hat niemand gerechnet

Andrea Berg und Dieter Bohlen haben sich versöhnt.

Andrea Berg und Dieter Bohlen haben sich versöhnt. Bild: dpa

Die Nachricht verbreitete sich im März 2018 wie im Sturm: Andrea Berg (53) und Dieter Bohlen (65) haben sich nach vielen Jahren der Zusammenarbeit getrennt. Gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärte der Pop-Titan damals: "Ich habe die Zusammenarbeit mit Andrea Berg (...) beendet".Er habe seine Aufgabe erfüllt und wolle "jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe".

Überraschende Trennung bei Andrea Berg und Dieter Bohlen

Für die Schlagerqueen kam diese Entscheidung, welche ihr der DSDS-Juror per Mail zukommen ließ, offenbar völlig unerwartet. Zwar sei sie enttäuscht, respektiere aber, dass er etwas beendet, an dem er keine Freude mehr hat. Böses Blut floss damals nicht zwischen dem einstigen Dreamteam. Hatten sie doch zusammen vier Alben produziert.

Lesen Sie auch:Zieht Andrea Berg mit neuem Album "Mosaik" an Helene Fischer vorbei?

Andrea Berg und Dieter Bohlen versöhnt - gemeinsame Songs für Album "Mosaik"

Doch nun stellt sich heraus: Andrea Berg und Dieter Bohlen können ganz offenbar nicht ohne einander. Denn auf Bergs neuen Album "Mosaik", welches am 5. April 2019 erscheint, ist auch Dieter Bohlen wieder mit von der Partie. Zwei Songs hat der "Deutschland sucht den Superstar" Juror für die Schlagersängerin geschrieben und produziert. Gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärte die 53-Jährige: "Zwischen Dieter und mir steht und stand nie etwas. Die beiden neuen Songs 'Du musst erst fallen' und 'Davon geht mein Herz nicht unter' entstanden nach einem langen, sehr emotionalen Gespräch in Hamburg."

Neues Berg-Album "Mosaik" erscheint am 5. April 2019

Einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Songs können Andrea-Berg-Fans schon jetzt gewinnen. Von insgesamt sechs Songs finden sich bereits Hörproben auf ihrer Webseite. Die beiden Bohlen-Songs sind bisher leider nicht dabei. Doch bis zur Veröffentlichung am Freitag vergehen noch zwei Tage. Was also nicht ist, kann ja noch werden.

fka/kad/news.de
Meghan Markle und Prinz HarryLady DiIla Scheckter (21) totNeue Nachrichten auf der Startseite