18.03.2019, 08.43 Uhr

Sarah Ferguson und Prinz Andrew: Liebes-Comeback mit Fergie? DIESE Bilder verraten alles

Prinz Andrew und Sarah Ferguson feierten 1986 Hochzeit - zehn Jahre später wurde die Scheidung amtlich.

Prinz Andrew und Sarah Ferguson feierten 1986 Hochzeit - zehn Jahre später wurde die Scheidung amtlich. Bild: epa / picture alliance / dpa

Lange bevor glanzvolle Hochzeiten wie die von Kate Middleton oder Meghan Markle das britische Königshaus verzauberten, sorgte eine andere Eheschließung für Romantik bei den Royals: Am 23. Juli 1986 läuteten für Prinz Andrew, den zweitältesten Sohn von Queen Elizabeth II., und seine Verlobte Sarah Ferguson die Hochzeitsglocken. Nach Prinzessin Diana war "Fergie", wie die rotblonde Ehefrau von Prinz Andrew genannt wurde, die zweite Bürgerliche, die einen Sohn der Queen zum Mann bekam.

Deshalb ging die Ehe von Prinz Andrew und Sarah Ferguson in die Brüche

Zehn Jahre lang waren Prinz Andrew und Sarah Ferguson miteinander verheiratet und bekamen mit Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie zwei gemeinsame Töchter. Doch die Verpflichtungen von Prinz Andrew als Marineoffizier, verbunden mit häufigen Auslandsaufenthalten, sollen die royale Ehe ebenso belastet haben wie angebliche Affären, die "Fergie" mit anderen Männern unterhalten haben soll. Es kam, wie es kommen musste: Prinz Andrew und Sarah Ferguson trennten sich 1992 nach sechs Ehejahren, vier Jahre später wurde die Scheidung amtlich. Doch trotz Trennung schafften es die einstigen Eheleute, ein harmonisches Verhältnis beizubehalten.

Sarah Ferguson und Prinz Andrew sind sich auch nach der Scheidung nah geblieben

Nicht zuletzt den gemeinsamen Töchtern Beatrice und Eugenie zuliebe behielten Prinz Andrew und Sarah Ferguson Wohnsitze in unmittelbarer Nachbarschaft bei und kümmerten sich mit vereinten Kräften um ihre Töchter. Selbst heute, mehr als 20 Jahre nach der Scheidung, herrscht ein inniges Verhältnis zwischen Prinz Andrew und Fergie, wie zuletzt bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie im Herbst 2018 deutlich wurde.

Liebes-Comeback bei Fergie und Andrew? DIESE Fotos verraten die Wahrheit

Romantisch veranlagte Royals-Fans interpretieren den Umgang von Prinz Andrew und Sarah Ferguson auf ihre Weise: Die Zeichen stehen demnach günstig, dass die Liebe zwischen den einstigen Eheleuten neu entflammt und dass Prinz Andrew und Sarah Ferguson schlichtweg füreinander geschaffen sind. Auf Instagram - sowohl Sarah Ferguson als auch der Herzog von York unterhalten eigene Social-Media-Profile - sind immer wieder Posts zu finden, in denen die Ex-Ehepartner in den höchsten Tönen voneinander schwärmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

"Ihr gehört zusammen" - Royals-Fans fordern zweite Hochzeit von Prinz Andrew und Sarah Ferguson

Was läge da näher, als dass sich Sarah Ferguson und Prinz Andrew vom Hochzeitsfieber im Königshaus anstecken lassen und selbst zum zweiten Mal miteinander vor den Traualtar treten? Royals-Fans liegen Fergie und Andrew seit Monaten beharrlich in den Ohren und fordern die Ex-Partner auf, ihrer Liebe eine zweite Chance zu geben. Von "Seelenverwandten" und "einer tiefen, beständigen Liebe" ist die Rede, "ihr zwei gehört zusammen und seht wunderschön miteinander aus" oder "Rauft euch um Himmels willen wieder zusammen" fordern andere Instagram-Kommentatoren. Eine offizielle Stellungnahme zu den Liebesgerüchten bleibt Prinz Andrew derzeit noch schuldig - doch Bilder sprechen ja bekanntlich bisweilen mehr als tausend Worte...

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Diese heißen Royal-Männer sind noch zu haben!

Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin SofiaDieter BohlenUnwetter-Warnung aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite