12.03.2019, 08.38 Uhr

Kate Middleton: DAS verschweigt die Herzogin Sohn Prinz George

Kate Middleton, hier mit ihrem Ältesten Prinz George, geht in ihrer Mutterrolle voll auf - doch die Herzogin hat auch Geheimnisse vor ihren Kindern, wie jetzt bekannt wurde.

Kate Middleton, hier mit ihrem Ältesten Prinz George, geht in ihrer Mutterrolle voll auf - doch die Herzogin hat auch Geheimnisse vor ihren Kindern, wie jetzt bekannt wurde. Bild: Steve Parsons / PA Wire / picture alliance / dpa

Kate Middleton und ihr Ehemann Prinz William haben allen Grund, vor Stolz auf ihre Bilderbuchfamilie zu platzen: Mit Prinz George, der im Sommer seinen sechsten Geburtstag feiert, der knapp vierjährigen Prinzessin Charlotte sowie Nesthäkchen Prinz Louis haben Herzogin Kate und Prinz William dem britischen Königshaus nicht nur drei echte Herzensbrecher geschenkt, sondern auch die Thronfolge gesichert. Immerhin wird Prinz George als aktuelle Nummer drei der Thronfolge eines Tages seinen Vater Prinz William als König beerben.

Kate Middleton hat Geheimnisse vor Sohn Prinz George

Dieser Umstand mag jedem, der sich für den Alltag im britischen Königshaus interessiert, bekannt sein - doch ausgerechnet Prinz George selbst soll keinen blassen Schimmer haben, was ihn eines Tages erwartet. Der Erstgeborene von Kate Middleton wurde von seinen Eltern nämlich noch nicht aufgeklärt, welche Rolle ihm bei den Royals zukommt, ist im britischen "Express" zu lesen. Und Herzogin Kate hat auch einen triftigen Grund, ihrem Dreikäsehoch seine Zukunft zu verheimlichen.

Prinz George weiß noch nicht, dass er nach Prinz William König wird

Kate Middleton und Prinz William sind als Eltern nämlich bestrebt, ihren Kindern eine möglichst normale und bodenständige Kindheit zu ermöglichen. So begreifen sich Prinz William und Herzogin Kate als "eine normale Familie", wie es der 36-Jährige selbst formulierte. Dazu gehört nicht nur, dass Prinz George und Prinzessin Charlotte normale Schulen besuchen, mit ihren Eltern sorgenfreie Urlaubstage verbringen und gemeinsam spielen, sondern auch, dass ihnen die Bürde ihres royalen Standes so lange wie möglich erspart bleibt. Prinz George soll erst dann von seinem zukünftigen Amt als König erfahren, wenn er alt genug sei, sollen Kate Middleton und Prinz William beschlossen haben.

DAS wünscht sich Prinz William für seinen Sohn Prinz George

"Es wird eine Zeit geben, wenn George seinen Platz in der Welt erfahren wird", erklärte Prinz William einst. "Doch im Moment geht es darum, ihm ein sicheres, stabiles Umfeld zu bieten und ihm so viel Liebe zu geben, wie ich es als Vater vermag", so der älteste Sohn von Prinz Charles weiter. Bis es so weit ist, wird Prinz George mit seinen Eltern und Geschwistern hoffentlich eine weiterhin sorgenfreie und unbeschwerte Kindheit verleben dürfen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Fotostrecke

Die schönsten Bilder von Williams und Kates Deutschlandbesuch

Kate Middleton wieder schwanger?Meghan MarkleRente in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite