11.03.2019, 18.11 Uhr

Meghan Markle: Mehr Schein als Sein? SO lebt Herzogin Meghan wirklich

Meghan Markle soll im Privaten ganz anders sein, als viele vermuten.

Meghan Markle soll im Privaten ganz anders sein, als viele vermuten. Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

Als Herzogin von Sussex steht Meghan Markle noch prominenter im Rampenlicht, als zu ihrer Zeit als Hollywood-Schauspielerin. Seitdem aus dem "Suits"-Star Meghan Markle Herzogin Meghan wurde, hat sich im Leben der Ehefrau von Prinz Harry so einiges geändert.

Meghan Markle: So hat sich ihr Leben als Herzogin verändert

Die wohl augenscheinlichsten Veränderungen sind nicht nur der Ehering am Finger, der kugelrunde Babybauch sowie die luxuriöse Designer-Garderobe, für die Meghan Markle eine Menge Geld investiert haben dürfte. Meghan Markle, die im Mai ihren ersten Hochzeitstag mit Prinz Harry feiern wird, wohnt nach ihrem Umzug nach Großbritannien auch standesgemäß und wird in naher Zukunft ihre royale Behausung im Kensington Palast gegen ein neues Quartier in Windsor tauschen.

Freunde behaupten: Herzogin Meghan pfeift auf royale Annehmlichkeiten

Doch wer glaubt, Herzogin Meghan werde abseits ihrer öffentlichen Termine von einer Heerschar von Dienern umsorgt und lebe im Palast ein Leben in Saus und Braus, der irrt gewaltig. Das lassen jedenfalls Aussagen von Meghan Markles engsten Freunden außerhalb der Palastmauern vermuten. Wie jetzt aus dem Freundeskreis der schwangeren Herzogin durchsickerte, soll die Ehefrau von Prinz Harry privat ganz anders drauf sein, als es die öffentliche Wahrnehmung vermuten lässt.

Meghan Markle kümmert sich ohne Dienstboten um ihre Gäste

Im britischen "Express" ist derzeit im Detail zu lesen, wie Herzogin Meghan im privaten Rahmen tickt. Anstatt sich von Bediensteten hofieren zu lassen, packe Meghan Markle lieber selbst an und bewirte nicht nur ihre Gäste im Nottingham Cottage innerhalb des Kensington Palasts, sondern kümmere sich auch selbst um ihre Garderobe und ihr Make-up. Die Annahme, dass Meghan Markle in einer Art goldenen Käfig lebe und sich von vorn bis hinten bedienen lasse, sei "schlichtweg nicht wahr". Vielmehr sei Meghan Markle auch als Herzogin so gastfreundlich, warmherzig und liebevoll, wie sie es bereits zu bürgerlichen Zeiten gewesen sei, enthüllten ihre Freunde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de
Fotostrecke

HIER hat Herzogin Meghan gegen die royale Kleiderordnung verstoßen

Prinz CharlesPrinz CharlesWetter im November 2019Neue Nachrichten auf der Startseite