11.03.2019, 07.45 Uhr

Geburtstag Promi: Benji und Joel Madden: Die Good-Charlotte-Zwillinge werden 40

Joel (l.) und Benji Madden wurden mit Good Charlotte berühmt

Joel (l.) und Benji Madden wurden mit Good Charlotte berühmt Bild: Tonya Wise/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Dem wilden Rockstar-Leben haben die Zwillinge Benji und Joel Madden mittlerweile abgeschworen. Am 11. März feiern sie ihren 40. Geburtstag. Doch wie lebt es sich gleichzeitig als Ehemann, Vater und Frauenschwarm? Ein Rückblick auf 40 Jahre, in denen von einer zerrütteten Kindheit bis zum Superstar-Status alles dabei ist.

Wenn Sie mehr über "Good Charlotte" und die Anfänge der Madden-Twins erfahren wollen, ist dieser Film ein Muss!

Der harte Weg zum Erfolg

Geboren in Waldorf, Maryland, als Benjamin und Joel Combs, wachsen die eineiigen Zwillinge im Osten der USA auf. Benji und Joel haben einen holprigen Start ins Erwachsenenleben: Als sie noch Teenager sind, verlässt der Vater die Familie. Sogar ihren Nachnamen ändern sie von Combs zu Madden, dem Mädchennamen ihrer Mutter, um dem Schatten des Vaters zu entkommen. Bis heute verarbeiten sie diesen prägenden Einschnitt ihres Lebens in ihren Songs, wie unter anderem in "Emotionless". Finanzielle Nöte beschäftigten die Familie fortan, es kommt sogar zur Zwangsversteigerung des Hauses.

1996 gründen die Zwillinge Good Charlotte mit zwei weiteren Schulfreunden. Zunächst macht sich die Band in den USA einen Namen. Den internationalen Erfolg müssen sie sich hart erarbeiten. Laut den Maddens "habe nie jemand an sie geglaubt". Der im Jahr 2000 abgeschlossene Plattenvertrag legt schließlich den Grundstein für ihre internationale Karriere. In den folgenden Jahren erobert Good Charlotte weltweit die Charts. Mittlerweile kann die Band sieben Studioalben und mehrfache Gold- sowie Platin-Auszeichnungen verbuchen.

Nicht nur mit ihrer Musik sorgen die Maddens für Aufsehen, sondern auch mit ihren berühmten Frauengeschichten. Während Joel es eher ruhig angehen lässt, kostet Benji das Rockstar-Leben in vollen Zügen aus.

Joel Madden und die Frauen

Als Teenie eher zurückhaltend und schüchtern - heute glücklich verheiratet und zweifacher Papa. Bei Joel Madden hat sich die Rolle des "perfekten Schwiegersohns" relativ schnell herauskristallisiert.

Von 2004 bis 2006 ist Joel mit Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff (31, "Lizzie McGuire") liiert. Sie ist damals erst 16 Jahre alt und somit neun Jahre jünger als der Musiker. Es ist ihre erste Beziehung. Gehalten hat ihre Liebe drei Jahre und die Trennung verläuft ohne Rosenkrieg: Sie gehen freundschaftlich auseinander. Duff äußert sich 2015 noch einmal in einem Interview mit der "Cosmopolitan" über die gemeinsame Zeit: "Ich hatte einen 26-jährigen Freund. Da kann sich ja jeder denken, was da passiert ist."

Kurz nach der Trennung macht Joel seine Beziehung mit Nicole Richie (37, "The Simple Life") öffentlich. 2008 wird ihr erstes Kind, Tochter Harlow (11), geboren. 2009 bekommt das Paar erneut Nachwuchs: Sohn Sparrow (9). Nach vier Jahren Beziehung folgt 2010 das Jawort. Die Familie lebt in Kalifornien. Wenn Joel auf Tour ist, begleiten ihn zuweilen Nicole und die Kinder. Dem Nachwuchs scheint es zu gefallen, wie Richie einst im Interview mit "People" erzählt: "Es macht Spaß. Es ist eine coole Erfahrung, ganz besonders für die Kinder". Bis heute trotzen sie den immer mal wieder aufkommenden Trennungsgerüchten.

Benji Madden und die Frauen

Bei Benji Madden dauert es länger, bis er sich festlegt. Seine erste offizielle Freundin, Rin Kozue (39), ist ein japanisches Model und TV-Moderatorin. Kennengelernt haben sich die beiden 2004 bei einem Interview, dass sie damals für eine TV-Show führt. Nach zwei Jahren Beziehung trennt sich das Paar ohne Skandale.

2006 datet Benji Sophie Monk (39, "Date Movie"), eine australische Schauspielerin, die später, im Jahr 2017, bei "The Bachelorette Australia" vergeblich die große Liebe sucht. Benji verlobt sich mit ihr, aber bevor die beiden vor den Traualtar schreiten können, trennen sie sich 2008.

Es folgt ein kurzes Intermezzo mit Playboy-Häschen Holly Madison (39, "Scary Movie 4"). Dann wird Hotelerbin Paris Hilton (38, "House of Wax") die Frau an seiner Seite. Die Beziehung hält neun Monate. Nach der Trennung heißt es aus ihrem Bekanntenkreis, sie seien "einfach zu unterschiedlich" gewesen.

Überraschende Hochzeit

Seit Januar 2015 ist Benji Madden mit Schauspielerin Cameron Diaz (46, "Annie") verheiratet. Die beiden sollen seit Mai 2014 ein Paar sein. Nur selten sieht man sie zusammen in der Öffentlichkeit. Diaz hat sich von der Schauspielerei zurückgezogen. Ihr letzter Film "Annie" ist im Jahr 2014 erschienen. Doch ihre Liebe scheint nach wie vor intakt zu sein. Am Valentinstag 2019 hat Benji ein Bild seiner Frau auf Instagram veröffentlicht, dazu schreibt er: "Licht meines Lebens. Das einzige was mit deiner Schönheit konkurrieren könnte, ist dein Herz. Ich bin sehr dankbar."

Authentizität siegt

Good Charlotte haben in den letzten Jahren einige Schwierigkeiten an die Erfolge ihrer Anfangszeit anzuknüpfen. Mit ihrem aktuellen Album "Generation Rx" wollen sie zurück zu ihren Wurzeln finden. Immer wieder wird die neue Musik mit alten Klassikern wie "The Young And The Hopeless" verglichen. Fluch und Segen zugleich, da die Band bis heute von ihren alten Erfolgen zehrt.

Zur Freude des Publikums spielt die Band auf ihrer aktuellen Europatour auch viele alte Hits. Bei ihrem Konzert in München erzählen die Madden-Brüder auf der Bühne, dass sie "gemeinsam mit den Fans erwachsen geworden seien" und dass sie "das Leben von jedem einzelnen aus der Band verändert" hätten. Die Zwillinge präsentieren sich ehrlich und authentisch und reißen mit ihrer sympathischen Art nach wie vor das Publikum mit.

spot on news
Kate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineKate MiddletonGreta Thunberg bei Klima-GipfelNeue Nachrichten auf der Startseite