23.02.2019, 08.08 Uhr

Prinz Charles: Wird Prinz Harry zur Scheidung von Meghan Markle gezwungen?

Zwischen Prinz Charles und Prinz Harry herrscht offenbar dicke Luft - angeblich ist Meghan Markle Schuld an der Misere.

Zwischen Prinz Charles und Prinz Harry herrscht offenbar dicke Luft - angeblich ist Meghan Markle Schuld an der Misere. Bild: Tolga Bozoglu / EPA / picture alliance / dpa

Seine Verwandten kann man sich bekanntlich nicht aussuchen - selbst die Blaublüter sind deshalb nicht vor familiären Streitigkeiten gefeit. Zuletzt flogen - will man Gerüchten Glauben schenken - vor allem zwischen den jungen Royals die Fetzen, denn angeblich sind sich Kate Middleton und Meghan Markle alles andere als grün. Jetzt scheint der Zwist weiterzugehen, allerdings mit anderen Beteiligten.

Skurrile Royals-Gerüchte: Prinz Charles verstößt Prinz Harry nach Streit

Das australische Magazin "New Idea" will nämlich unter Berufung auf US-amerikanische Quellen erfahren haben, dass der royale Haussegen abermals schief hängen soll. Im Zentrum der Streitigkeiten stehen angeblich Prinz Charles und Prinz Harry. Dem Ehemann von Meghan Markle wurde nämlich, so heißt es, die Pistole auf die Brust gesetzt, doch als sich der Rotschopf widersetzte, kam es zum endgültigen Bruch zwischen Vater und Sohn.

Der älteste Sohn von Queen Elizabeth II. soll kurzerhand einen Schlussstrich gezogen und Prinz Harry verstoßen haben. "Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle wurden von Familientreffen ausgeschlossen", schreibt "New Idea". Zudem sei bereits beschlossene Sache, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan "enterbt" seien.

Prinz Charles fordert Scheidung von Meghan Markle - doch Prinz Harry widersetzt sich

Doch wie kam es zu dem Eklat? Auch dazu hat "New Idea" eine Antwort ausformuliert: Der drastischen Entscheidung von Prinz Charles sei ein hitziges Argument mit Harry vorausgegangen. Der 70-JährigeDer 70-Jährige habe unmissverständlich deutlich gemacht, dass sich Prinz Harry scheiden lassen müsse und dass Herzogin Meghan aus dem Palast verschwinden solle, doch Prinz Harry soll sich standhaft geweigert haben, seiner Angetrauten den Laufpass zu geben. Was folgte, war angeblich ein handfester Royals-Krach im Palast, bei dem Prinz Charles seien Sohn verstieß und behauptete, nicht der biologische Vater des Rotschopfes zu sein!

Ist Prinz Harry gar nicht der leibliche Sohn von Prinz Charles?

Es wäre nicht das erste Mal, dass derartige Gerüchte die Runde machen - immer wieder wurde gemunkelt, Prinz Harry sei das Produkt einer unehelichen Affäre von Prinzessin Diana mit ihrem Reitlehrer James Hewitt. Ob an den Gerüchten um einen Bruch zwischen Prinz Harry und Prinz Charles wirklich etwas dran ist, wird sich spätestens dann zeigen, wenn die Königsfamilie das nächste Mal gemeinsam in die Öffentlichkeit tritt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Die bewegenden Bilder aus der Kindheit von William und Harry

Meghan Markle und Prinz HarryMeghan Markle und Prinz HarrySchießerei in Utrecht fordert 3 ToteNeue Nachrichten auf der Startseite