07.02.2019, 10.25 Uhr

Kate Middleton: Nicht Prinz William! Herzogin Kate enthüllt diese geheime Liebe

Kate Middleton sprach bei einem öffentlichen Auftritt über ihre geheime Liebe.

Kate Middleton sprach bei einem öffentlichen Auftritt über ihre geheime Liebe. Bild: dpa

Kate Middleton ist ohne Frage DAS Aushängeschild des britischen Königshauses. Skandalfrei, herzlich und nahbar - das britische Volk liebt Herzogin Kate. Zudem ist sie eine liebende Ehefrau und eine fürsorgliche Mutter für ihre drei Kinder Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (9 Monate). Und doch schaffte es die Ehefrau von Prinz William einmal mehr, ihre Fans bei einem öffentlichen Auftritt nun zu überraschen.

Kate Middleton spricht über heimliche Liebe

Denn beim Besuch einiger Schulen in London anlässlich der "Children's Mental Health Week" legte die 37-Jährige eine intime Beichte ab. Sie verriet den Anwesenden, dass sie eine geheime Liebe oder besser gesagt eine geheime Leidenschaft habe. Sie sei total vernarrt in Kunst und Malerei. Ihre Leidenschaft dafür habe sie sogar an ihren ältesten Sohn Prinz George weitergeben können. Besonders das Textilfärbeverfahren Batik habe es ihr angetan.

Herzogin Kate schwärmt - aber nicht von Prinz William

In den 70er und 80er Jahren wurde unzähligen Schülern diese Technik in der Schule beigebracht und Herzogin Kate sei beinahe verzweifelt gewesen, diese zu lernen. Ihre Leidenschaft für die Kunst hat die heutige Dreifach-Mama schließlich an der Universität ausgelebt, indem sie Kunstgeschichte studierte. "Ich habe es geliebt", verriet sie währende des Schulbesuchs in London. Das besondere an Kunst sei, dass man sie mit allem um sich herum ausleben könne. Das habe sogar ihr Sohn Prinz George bereits verstanden. So habe der Fünfjährige einmal ein Stück Kohle an einer alten Feuerstelle gefunden und seiner Mutter gesagt, er werde damit ein Bild malen.

Kate Middleton geschockt! Todes-Drama an Prinz Georges Schule

Doch auch für Herzogin Kate bringt das Muttersein nicht nur schöne Momente wie diese mit sich. Es bedeutet auch, sich um seine Kinder zu sorgen. So musste die 37-Jährige aktuell die schockierende Nachricht verdauen, dass vor der Schule ihres Sohnes ein Junge niedergestochen wurde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de
Fotostrecke

Herzogin Kate und Lady Di im Stil-Vergleich

Heidi Klum schwanger?Karl Lagerfeld ist totMichael Schumacher aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite