12.02.2019, 20.46 Uhr

Prinz Charles + Camilla Parker-Bowles: Nachwuchs-Überraschung! Hat das Paar einen geheimen Sohn?

Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles sind seit Jahren glücklich verheiratet - auch ohne eigenen Nachwuchs.

Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles sind seit Jahren glücklich verheiratet - auch ohne eigenen Nachwuchs. Bild: David Cheskin / Press Association / picture alliance / dpa

Die Liebesgeschichte von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles könnte einem Groschenroman entsprungen sein: Zwei junge Menschen verlieben sich ineinander, werden vom Schicksal getrennt, treten mit anderen Partnern vor den Traualtar, nur um ihre Ehen scheitern zu sehen und letztlich allen Irrungen und Wirrungen doch zueinander zu finden. Genau so trug es sich auch bei dem britischen Thronfolger und Camilla Parker-Bowles zu.

Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles sind seit 2005 verheiratet

Bereits vor seiner Ehe mit Prinzessin Diana, die 1981 geschlossen wurde, war Prinz Charles mit Camilla Parker-Bowles verheiratet. Neben seinen familiären Verpflichtungen Lady Di und den gemeinsamen Söhnen Prinz William und Prinz Harry gegenüber ließ der britische Thronfolger den Kontakt zu seiner Geliebten nie abbrechen. Nach der Trennung von Prinzessin Diana Ende 1992 und der darauffolgenden Scheidung im Sommer 1996 näherten sich Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles, die zwischenzeitlich ebenfalls eine Ehe hinter sich gebracht hatte, wieder an. Keine Liebesgeschichte ohne Happy End: Im April 2005 standen Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles endlich vor dem Traualtar und sind seitdem Mann und Frau.

Irre Behauptung! Haben Prinz Charles und Herzogin Camilla ein uneheliches Kind?

Herzogin Camilla, wie die zweite Ehefrau von Prinz Charles seit ihrer Eheschließung genannt wird, und ihr Gatte mussten jedoch auf ein familiäres Detail verzichten: Mit 57 respektive 58 Jahren waren Charles und Camilla als rechtmäßig verbundene Eheleute schlichtweg zu alt, um eigenen Nachwuchs in die Welt zu setzen. Doch möchte man einem gewissen Simon Dorante-Day Glauben schenken, hat das Paar in Wirklichkeit doch ein Kind!

Australier Simon Dorante-Day behauptet: "Ich bin der Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles"

Simon Durante-Day offenbarte seine angebliche Lebensgeschichte nämlich dem australischen Magazin "New Idea". Der heute 52-Jährige, der in Queensland zuhause ist, aber in Südengland geboren wurde, will nämlich der uneheliche Sohn von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles sein. Als der Knirps zarte 18 Monate alt war, wurde er von Karen und David Day adoptiert. Simon Durante-Day behauptet steif und fest, Camilla Parker-Bowles sei seine leibliche Mutter und habe ihn mit 18 Jahren zur Welt gebracht, während Prinz Charles zum Zeitpunkt der Geburt 17 Jahre jung gewesen sei. Weiterhin behauptet der angebliche Halbbruder von Prinz William und Prinz Harry, Prinzessin Diana habe kurz vor ihrem Unfall-Tod 1997 von seiner Existenz erfahren.

Auch lesenswert: Irre Theorie! Haben Prinz Harry und William eine geheime Schwester?

Prinz Charles verweigert Vaterschaftstest und hetzt angeblichem Sohn die Polizei auf den Hals

So haarsträubend die Geschichte um den vermeintlichen verlorenen Sohn auch ist, so simpel ist sie zu widerlegen: Die Liebesgeschichte von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles begann erst, als der britische Thronfolger 21 Jahre alt war und seine heutige Ehefrau bei einem Polospiel kennenlernte. Gewissheit könnte ein Vaterschaftstest bringen, den Simon Dorante-Day sogar von Prinz Charles und Herzogin Camilla gefordert haben soll - doch das Paar habe, anstatt dem Wunsch nachzukommen, lediglich bei Scotland Yard Alarm geschlagen, um Ermittlungen gegen den Australier einleiten zu lassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Antje Nikola Mönning unzensiertFlorian SilbereisenKate Middleton, Prinz William, Meghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite