31.01.2019, 10.08 Uhr

Meghan Markle: Babybauch-Beschiss? DIESE Fotos von Herzogin Meghan machen stutzig

Zwischen diesen Fotos liegen zwei Wochen: Am 16. Januar war Meghan Markles Babybauch noch kugelrund, doch am 30. Januar erschien die Babykugel von Herzogin Meghan merkwürdig flach.

Zwischen diesen Fotos liegen zwei Wochen: Am 16. Januar war Meghan Markles Babybauch noch kugelrund, doch am 30. Januar erschien die Babykugel von Herzogin Meghan merkwürdig flach. Bild: Montage news.de / Eddie Mulholland / Daily Telegraph / Yui Mok / PA Wire / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Laut offizieller Mitteilung des britischen Königshauses werden Meghan Markle und Prinz Harry im Frühjahr 2019 zum ersten Mal Eltern - wie zum Beweis, dass das erste Baby der Herzogin von Sussex unterwegs ist, präsentierte Herzogin Meghan bereits in den ersten Monaten ihrer Schwangerschaft eine stattliche Babykugel in hautengen Outfits.

Meghan Markle schwanger - oder ist die Schwangerschaft nur eine große Lüge?

Doch nicht jeder ist davon überzeugt, dass es bei der Schwangerschaft der 37-Jährigen mit rechten Dingen zugeht. Meghan Markle, die aufgrund ihres Alters als Risikoschwangere eingestuft wird, wurde immerhin wenige Monate nach ihrer Hochzeit mit Prinz Harry schwanger - für manch einen zu schnell, um wahr zu sein. Die Schwangerschaft könne nur ein Fake sein, so das Fazit. Außerdem bringen Skeptiker vor, Meghan Markle müsse ihren wachsenden Babybauch bei jeder sich bietenden Gelegenheit tätscheln und mit den Händen umklammern - böse Zungen behaupten, die angeblich schwangere Ehefrau von Prinz Harry versuche krampfhaft, einen falschen Babybauch als Kissen unter ihrem Kleid festzuhalten.

Meghan Markle gar nicht schwanger? DIESE Fotos machen stutzig

Eben jene Kritiker dürften angesichts aktueller Fotos der schwangeren Herzogin neue Argumente bekommen. Am Mittwoch, dem 30. Januar 2019, fand sich Meghan Markle im Londoner National Theatre ein, wo die werdende Mutter zur neuen Schirmherrin ernannt wurde. Für ihren öffentlichen Auftritt entschied sich Meghan Markle für ein pfirsichfarbenes Ensemble aus Blazer und Kleid in knieumspielender Länge. So weit, so unspektakulär - doch ein genauerer Blick auf die Körpermitte von Herzogin Meghan wirft Fragen auf.

Herzogin Meghan: Ist ihr Babybauch nur Schwindel?

Der Babybauch, den Herzogin Meghan auf den aktuellen Fotos erneut mit der linken Hand streichelt, scheint nämlich merkwürdig flach. Zum Vergleich: Als die schwangere Herzogin exakt zwei Wochen zuvor, am 16. Januar, einen Termin bei einer Tierschutzeinrichtung wahrnahm, wölbte sich der Babybauch unter ihrem Kleid noch deutlich praller. Ob Meghan Markle vielleicht doch das falsche Babybauch-Kissen unter ihr Kleid gestopft hat...?

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sba/news.de
Fotostrecke

Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Die GeissensHelene Fischer und Andrea BergVerona Pooth, Andrea Berg und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite