29.01.2019, 07.34 Uhr

Prinz Philip: Höllenqualen nach schwerem Auto-Unfall! Queen ist in Sorge

Prinz Philip scheint der schwere Autounfall sichtbar zugesetzt zu haben.

Prinz Philip scheint der schwere Autounfall sichtbar zugesetzt zu haben. Bild: Haydn West / PA Wire / picture alliance / dpa

Einen Vollzeit-Royal wie Prinz Philip wirft so schnell nichts aus der Bahn: Der Herzog von Edinburgh, seit mehr als sieben Jahrzehnten mit Queen Elizabeth II. verheiratet, hat sich als Marine-Offizier in zahlreichen Schlachten hervorgetan und an der Seite seiner royalen Gattin viele Höhen und Tiefen durchgestanden. Selbst mit über 90 Jahren ließ es sich Prinz Philip nicht nehmen, offizielle Termine im Namen des Königshauses wahrzunehmen - erst im Herbst 2017 verabschiedete sich der damals 96-Jährige in den wohlverdienten Ruhestand.

Prinz Philip: Wie krank ist er nach dem Auto-Unfall?

Fortan zieht der Herzog von Edinburgh ein abgeschiedeneres Leben vor, das zuletzt von einem tragischen Unfall überschattet wurde. Bei einer Fahrt mit seinem Geländewagen baute der 97-Jährige einen Unfall und überschlug sich. Doch obwohl Prinz Philip bei dem Auto-Crash nicht angeschnallt war, kam er mit dem Schrecken und ein paar Kratzern davon. Schlimmer erwischte es die Personen in dem zweiten vom Unfall betroffenen Wagen: Fahrzeuglenkerin Ellie Townsend (28) trug Verletzungen am Knie davon, ihre Beifahrerin Emma Fairweather (46) brach sich bei dem Unfall einen Arm. Der dritte Autoinsasse, ein neun Monate alter Junge, blieb unverletzt.

Völlig mitgenommen! So leiden Prinz Philip nach dem Horror-Crash

Selbst wenn die äußerlichen Blessuren nach dem Unfall schnell verheilen dürften: Seelisch hat der Zwischenfall den hochbetagten Royal stärker mitgenommen als bislang gedacht. In der britischen "Sun" ist zu lesen, dass Prinz Philip nach dem Autounfall nicht mehr der alte sei: Der Ehemann von Queen Elizabeth II. wirke seit dem Crash "sichtlich zerbrechlicher" und habe Schwierigkeiten, das Geschehene zu verarbeiten. Der Umstand, andere Menschen verletzt zu haben, soll Prinz Philip arg mitgenommen haben. Offenbar brachte es der Herzog von Edinburgh deshalb nicht früher fertig, sich bei den beim Unfall verletzten Frauen zeitnah zu entschuldigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de
Fotostrecke

Wo Prinz Philip ein Gott ist

Let's Dance-PaareMichael Wendler, Melania Trump, Katja BurkardLet's Dance-Ausfall heuteNeue Nachrichten auf der Startseite