24.01.2019, 09.12 Uhr

Oscar-Verleihung 2019 im Live-Stream und TV: Chance für Deutschland! Das sind die Nominierungen der Academy Awards

In Los Angeles werden am 24. Februar 2019 zum 91. Mal die Oscars vergeben.

In Los Angeles werden am 24. Februar 2019 zum 91. Mal die Oscars vergeben. Bild: Danny Moloshok/dpa

Am 24. Februar 2019 trifft sich in Los Angeles erneut das "Who is who" des Filmgeschäfts. Bereits zum 91. Mal werden in diesem Jahr die begehrten Oscars verliehen. Alle aktuellen Infos zur Preisverleihung erfahren Sie hier.

Oscars 2019 mit Nominierungen und Favoriten: Wer gewinnt die begehrte Trophäe?

Mit je zehn Nominierungen gehen die Filme "The Favourite - Intrigen und Irrsinn" und "Roma" als große Favoriten in das Oscar-Rennen. Beide haben unter anderem Chancen auf Auszeichnungen in den Kategorien Bester Film, Kamera und Regie. Das gab die Oscar-Akademie am Dienstag bekannt. Insgesamt wurden acht Werke in der wichtigsten Kategorie "Bester Film" nominiert. Dazu gehören "Black Panther", "Green Book - Eine besondere Freundschaft" und "Bohemian Rhapsody".

Deutscher Beitrag "Werk ohne Autor" für Oscar nominiert

Auch der deutsche Beitrag "Werk ohne Autor" nahm im Oscar-Rennen die nächste Hürde. Das Künstlerdrama von Florian Henckel von Donnersmarck ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte "nicht-englischsprachiger Film". Außerdem gab es eine Nominierung für die Kameraarbeit von Caleb Deschanel. Es ist die zweite Oscar-Chance für Donnersmarck. Mit dem Stasi-Drama "Das Leben der Anderen" holte er 2007 bereits den Auslands-Oscar nach Deutschland. Zu den Konkurrenten beim Auslands-Oscar gehören dieses Jahr unter anderem die Filme "Roma" (Mexiko) und "Cold War" (Polen).

Diese Regisseure haben Chancen bei den Oscars 2019

Bei den Regisseuren haben Alfonso Cuarón ("Roma"), Yorgos Lanthimos ("The Favourite") und Spike Lee ("BlacKkKlansman") Chancen auf einen Oscar. Sie gehören zu den fünf Nominierten in dieser Kategorie. Christian Bale ("Vice") und Viggo Mortensen ("Green Book") zählen zu den fünf Nominierten für den Oscar als bester Hauptdarsteller. Als beste Hauptdarstellerinnen gehen neben anderen Lady Gaga ("A Star Is Born") und Yalitza Aparicio ("Roma") ins Rennen.

Oscar-Verleihung 2019 am 24.02.2019 im Live-Stream und TV bei Pro7

Wenn am 24. Februar in Hollywood die Oscars verliehen werden, ist auch ProSieben wieder dabei. Die Vergabe der begehrten Trophäen werde in der Nacht zum 25. Februar live aus dem Dolby Theatre übertragen, teilte der Sender mit. Davor zeigt ProSieben um 20.15 Uhr die Free-TV-Premiere des Spielfilms "La La Land" mit Ryan Gosling und Emma Stone in den Hauptrollen, der 2017 sechs Oscars erhielt. Alternativ sind Sie auch per Live-Stream via ProSieben-Mediathek online mit dabei.

Wer übernimmt die Moderation bei den Oscars 2019?

Wer die Veranstaltung vor Ort moderieren wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Zumindest für ProSieben werden die Moderatoren Steven Gätjen, Annemarie Carpendale und Viviane Geppert live vom roten Teppich von der Oscar-Verleihung 2019 berichten.

Datum und Termin: Wann findet die Oscar-Verleihung 2019 statt?

Die Oscar-Verleihung 2019 findet am 24. Februar 2019 im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Der Academy Award der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Scienes (AMPAS) wird in diesem Jahr zum 91. Mal vergeben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite