24.01.2019, 09.30 Uhr

Prinz William solo: Erwischt! Geheimtreffen ohne Kate Middleton - schon wieder!

Was steckt hinter den Geheimtreffen von Prinz William?

Was steckt hinter den Geheimtreffen von Prinz William? Bild: dpa

Die Weichen müssen auch bei den britischen Royals in Richtung Zukunft gestellt werden. Im Klartext heißt das, Prinz William wird in absehbarer Zeit, insofern keine unvorhergesehenen Eventualitäten eintreten, den Platz seines Vaters Prinz Charles antreten. Denn sollte der nach dem Tod von Queen Elizabeth II. den Thron besteigen, wovon nicht nur Royal-Experten ohne Frage ausgehen, würde das Herzogtum Cornwall in Williams Hand übergehen.

Ist Prinz William bald eine Milliarde Pfund schwer?

Ein nicht unwesentlicher Bestandteil an Einnahmen aus privaten Gütern und Immobilien fließt aus Corwall in den Privatbesitz der Royals. In diesem Fall noch in die Taschen von Prinz Charles und Herzogin Camilla. Von einem Betrag in Höhe von einer Milliarde Pfund spricht der englische "Daily Star". Das dürfte zwar reine Spekulation sein, doch das Blatt will in Erfahrung gebracht haben, dass der Übergang von Prinz Charles auf seinem Sohn William bereits in vollem Gange ist.

Lesen Sie auch:Morddrohungen! Herzogin Kate in Lebensgefahr

Geheimtreffen: Wann übernimmt Prinz William für Vater Charles?

Von mehreren geheimen Treffen ist da zu lesen, an denen William als künftiger Herzog von Cornwall zuletzt verstärkt teilgenommen haben soll. Gleich dreimal soll William bei den Cornwall-Treffen anwesend gewesen sein - ohne seine Frau. Ein klarer Fingerzeig in Richtung Zukunft. Schließlich habe die Teilnahme in den vergangenen beiden Jahren stetig zugenommen, berichtet der "Daily Star". Für Royal-Insider offenbar ein ganz natürlicher Vorgang.

Mega-Erbe für Prinz William und Herzogin Kate

William würde sich genauso wie sein Vater auf seine neue Rolle als direkter Thronnachfolger vorbereiten, zitiert das Blatt einen Experten des Königshauses. Die Besitztümer des Herzogtums Cornwall sollen Prinz Charles laut "Daily Star" zuletzt übrigens ein jährliches Einkommen in Höhe von 20,5 Millionen Pfund beschert haben. Nicht das schlechteste Erbe für Herzogin Kate Middleton und ihren Mann.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Valentina Pahde, Jenny Frankhauser, Lena Meyer-LandrutKate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineSchock-News der WocheNeue Nachrichten auf der Startseite