12.01.2019, 11.38 Uhr

Meghan Markle schwanger: Verplappert?! Hebamme spricht über Babygeschlecht

Herzogin Meghan erwartet im Frühjahr ihr erstes Kind.

Herzogin Meghan erwartet im Frühjahr ihr erstes Kind. Bild: dpa

Seit Wochen beherrscht nur noch ein Thema die Titelseiten der englischen Klatschpresse: Meghan Markle. Kaum ein anderer Promi oder gar Royal zierte häufiger die Titelseiten als Herzogin Meghan. Seit Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft dringen täglich neue Details über die Geburt oder den Namen des Royal-Babys an die Öffentlichkeit. Als wären das nicht schon genug Informationen, soll eine Hebamme jetzt das wahrscheinliche Geschlecht von Meghan Markles erstem Kind ausgeplaudert haben.

Meghan Markle schwanger: Hebamme spricht über Geschlecht des Royal Babys

Mädchen oder Junge? Die ganze Welt rätselt mittlerweile über das Geschlecht des ersten Kindes von Prinz Harry. Ausgerechnet Hebamme Amanda Bude, Gründerin der "Groovy Babies", soll im Gespräch mit dem britischen"Body & Soul"-Magazinnun das Geheimnis um das Babygeschlecht gelüftet haben. Ihre Behauptungen gehen auf ihre jahrelange Erfahrung als internationale Geburtshelferin zurück.

Lässt Amanda Bude hier die Baby-Bombe platzen?

Demnach könne man das Geschlecht mittels der Lage bestimmen. LautAmanda Budebesagt ein Ammenmärchen,dass die Tatsache, ob ein Baby "breit und tief" im Bauch liegt und die Mutter dort besonders zunimmt, dies ein klares Indiz für ein Mädchen ist. Liegt das Baby jedoch "hoch und tief" im Bauch, dann deutet dies auf einen Jungen hin. Doch entsprechen diese Behauptungen tatsächlich der Wahrheit?

Amanda Bude selbst gibt zu, dass derartige Behauptungen längst nicht ausreichend erforscht wurden. "Allerdings hält das die Leute nicht davon ab, das Geschlecht eines Babys anhand der Art und Weise, wie eine Frau es trägt, zu erraten", erklärte Bude im Gespräch mit "Body & Soul". Ohne eine ausgiebige Untersuchung könne man das Geschlecht von Meghan Markles Baby jedoch nicht erkennen, da ist sich Amanda Bude sicher.

Junge, Mädchen oder Zwillinge? Herzogin Meghan hüllt sich in Schweigen

Die Spekulationen über Herzogin Meghans erstes Kind werden aber dennoch nicht abreißen. Sogar von einer angeblichen Zwillings-Geburt war in der Vergangenheit bereits die Rede. Und was sagen die werdenden Eltern zu all den Gerüchten? Während Meghan Markle bislang nur wenig über ihr Baby verriet, lieferte Prinz Harry bereits erste Hinweise auf das Geschlecht des Royal Babys."Ich glaube, dass es ein Junge wird", sagte ein Student zu Prinz Harry auf dessen Australien-Tour. Harrys Antwort darauf: "Eigentlich glaubt jeder, dass es ein Mädchen wird."

Prinz Harry verrät erste Hinweise auf Geschlecht des Royal Babys

Auch im Rahmen der Invictus Games konnte eine Besucherin Prinz Harry bereits ein überraschendes Detail über sein erstes Kind entlocken. In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie eine Frau dem Prinzen zuruft: "Ich hoffe, es wird ein Mädchen!" Die überraschende Antwort des Prinzen: "Das wünsche ich mir auch!". Ob Meghan Markle und Prinz Harry am Ende tatsächlich ein Mädchen erwarten werden, erfährt die Welt frühestens nach der Geburt. Bis dahin müssen sich Royal-Fans wohl oder übel noch eine Weile gedulden.

Lesen Sie auch: Sitzengelassen! DARUM verlässt Harry seine Herzogin Meghan.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinz WilliamChristian Rach privatZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite