09.01.2019, 21.08 Uhr

Makabere Todesliste: DIESE Promis sterben 2019 - vielleicht

Die

Die "Death List" wettet auf Promi-Tode. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Zwar ist man diesen Menschen noch nie begegnet. Dennoch ist man aber oft unweigerlich mit ihnen verbunden, oft sogar mit ihnen aufgewachsen. Lernte sie auf der Kinoleinwand lieben, entwickelte eine gewisse Art von Freundschaft, teilweise sogar Liebe. Wenn dann ein Promi stirbt, trifft uns die Nachricht oft wie ein Schlag. Warum bewegt es uns so, wenn Prominente sterben?

Warum bewegen uns Promi-Tode?

Zum einen natürlich, weil sie uns vertraut sind; und wenn ein Mensch jung stirbt, steht immer auch eine persönliche Tragödie dahinter. "Solche Todesnachrichten sind ein bisschen wie ein Anruf, dass ein alter Klassenkamerad gestorben ist", sagt der Medienpsychologe Sebastian Buggert. Wie jemand, den man lange kennt, länger nicht gesehen hat - und längst hätte anrufen wollen. Dass es so schlimm um ihn steht, wusste man nicht.

Lesen Sie auch: Diese Promis sind 2018 gestorben.

The Death List 2019 - Diese Promis könnten 2019 sterben

Nicht nur im Sport wird gewettet, sondern auch auf Prominente wird gewettet. So tippen unzählige auf die Oscargewinner oder den Namen des nächsten Royalbabys. Die Bandbreite ist bunt, skurril und teilweise aber auch makaber. So geht die Internetseite "The Death List" der Frage nach, welche Promis dieses Jahr sterben. In einem Ranking werden 50 Prominente aufgezählt, die dem Alter nach bald das Zeitliche segnen könnten. Leser haben die Möglichkeit über die Vorschläge in der Liste zu diskutieren. Scheidet einer der Promis, Royals oder Staatsoberhäupter dahin, wird abgehakt. Ganz schön fragwürdig!

Kirk Douglas, Prinz Philip und Tina Turner: Death List prophezeit den Tod

Das Ranking wird derzeit von Kirk Douglas angeführt. Der Schauspieler ist bereits 101 Jahre alt und für die "Death List" damit einer der Spitzenkandidaten. Wohl auch der Grund, warum er schon zum 17. Mal in der Liste steht. Unter anderem tauchen auf dieser extrem morbiden Liste noch die Namen von Prinz Philip, Ex-US-Präsident Jimmy Carter, Henry Kissinger, Betty White, Schauspieler Dick van Dyke, Sänger Harry Belafonte oder auch Tina Turner auf. Letztere entging 2017 nur knapp dem Tod. Sie überlebte dank einer Organspende. Wir drücken den Promis die Daumen, dass die "Death List" in diesem Jahr Unrecht behält. Im vergangenen Jahr tippte die Liste bei zwölf Promis richtig.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de
Fotostrecke

Diese Stars sind 2018 gestorben

Ingo Kantorek (†44) ist totDaniela Katzenberger, Lena Meyer-Landrut und Co.Asteroid 99942 ApophisNeue Nachrichten auf der Startseite