11.01.2019, 13.56 Uhr

Queen Elizabeth II.: "Ruhe in Frieden"! Deshalb wurde Queen Elizabeth für tot erklärt

Nur ein Gerücht? Queen Elizabeth II. soll verstorben sein.

Nur ein Gerücht? Queen Elizabeth II. soll verstorben sein. Bild: dpa

"Ruhe in Frieden Queen Elizabeth" - diese Meldung machte am Wochenende in den sozialen Netzwerken die Runde. Einem Twitter-Post zufolge, der auf einen CNN-Artikel verweist, soll die Königin von Großbritannien verstorben sein. Was ist da passiert?

Queen Elizbeth II. für tot erklärt

Alle Royals-Fans, die jetzt den Schock ihres Lebens bekommen, sei gesagt: Keine Sorge, Queen Elizabeth II. ist wohlauf und erfreut sich bester Gesundheit. Bei der Meldung, die auf Twitter kursierte, handelt es sich um einen Scherz, den aber offenbar einige für bare Münze genommen und fleißig geteilt haben. Bei der Meldung handelt es sich um das gefälschte Cover eines CNN-Artikels, der mit dem Hashtag "RIPQueenElizabeth" bei dem Kurznachrichten-Dienst mehrfach geteilt worden ist.

Tod der Queen auf Twitter für den 05.01.2019 vorhergesagt

Recherchen von "Hollywood Life" zufolge kam der ursprüngliche Beitrag von einem Reddit-Benutzer mit der Vorhersage, dass die Queen am 5. Januar 2019 sterben würde. Darin heißt es es: "Queen Elizabeth was a great queen of England, through good times and bad, and with her passing comes a time of mourning for the whole world. #ripqueenelizabeth" - übersetzt: "Queen Elizabeth war eine großartige Königin von England, in guten wie in schlechten Zeiten, und mit ihrem Tod kommt eine Zeit der Trauer für die ganze Welt #ripqueenelizabeth".

DAS passiert, wenn Queen Elizabeth II. tatsächlich einmal stirbt

Die Queen ist nicht das erste Mal Opfer eines derartigen Scherzes. Bereits 2016 machte das Gerücht die Runde, die heute 92-jährige Monarchin sei im Schlaf verstorben. Keinesfalls ein Scherz ist allerdings, dass es bereits einen Notfallplan gibt, sollte Queen Elizabeth II. tatsächlich einmal von uns gehen. Einem Bericht des "Guardian" zufolge wurde bereits in den 1960er Jahren ein Notfallplan erarbeitet. Die Operation mit dem Titel "London Bridge" legt demnach minutiös fest, was zu tun ist im Fall des Todes der Queen. Das Protokoll werde dann mit den Worten "London Bridge is down" eingeleitet.

Seit 66 Jahren ist Queen Elizabeth II. Herrscherin des britischen Commonwealths.

Schon gelesen? Todes-Schock! Schwerer Verlust für die Queen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de
Meghan Markle und Prinz HarryLady DiIla Scheckter (21) totNeue Nachrichten auf der Startseite