15.12.2018, 14.55 Uhr

Diana June: Tragisch! Baby von Influencerin stirbt 2 Tage nach Geburt

Influencerin Diana Jane muss den schmerzhaften Verlust ihres Babys verkraften (Symbolbild).

Influencerin Diana Jane muss den schmerzhaften Verlust ihres Babys verkraften (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / gudrun

Beruflich surft Diana June auf der Erfolgswelle: Die Influencerin, die auf Plattformen wie YouTube oder Instagram aktiv ist, hat Heerscharen von Fans, die ihre Posts regelmäßig liken und kommentieren. Auch privat sollte für die junge Frau ein aufregendes Kapitel beginnen, denn Diana June ließ ihre Fans in den vergangenen Monaten rege an ihrer Schwangerschaft teilhaben. Selbst das Kinderzimmer hatte die werdende Mutter bereits liebevoll für ihren Sohn eingerichtet.

Influencerin Diana June bringt Sohn zur Welt - zwei Tage später ist das Baby tot

Am 5. Dezember war es dann so weit: Der YouTube-Star brachte einen kleinen Sohn zur Welt, das Familienglück mit Baby und Ehemann schien perfekt. Doch nur wenige Stunden später sollte sich das Babyglück von Diana June in die Hölle auf Erden verwandeln. Der kleine Junge starb nur zwei Tage nach seiner Geburt im Krankenhaus. Die unbeschreibliche Tragödie machte Diana June selbst mit einem Instagram-Post öffentlich und teilte ihren bitteren Schmerz mit ihren Followern.

YouTube-Star Diana June mit bitterer Abrechnung nach Tod von Baby-Sohn

"Wir haben so sehr auf dich gewartet, du hättest das beste Leben bekommen, voller Liebe. Unsere Herzen sind für immer gebrochen", beginnt die Influencerin ihren Post mit liebevollen Worten an ihr verstorbenes Baby. "Ich wünschte ich hätte dir die Qualen nehmen können am Ende, ich habe es gesehen, wir alle, und werde dein Leid nie vergessen. Ich wäre lieber an deiner Stelle gestorben, wie sollen wir jetzt noch weiter leben ohne dich", führt die junge Mutter ihren Post fort, mit jedem Wort wird der tiefsitzende Schmerz deutlich, den Diana June erleiden musste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Baby von Diana June starb an Lungenentzündung - doch die Ärzte konnten den Säugling nicht retten

Wie unter anderem im "Ok! Magazin" zu lesen ist, musste das Neugeborene in der kurzen Zeit seines Lebens einen unfassbaren Kampf kämpfen: Offenbar litt der Sohn von Diana June an einer Lungenentzündung, die von den behandelnden Ärzten jedoch nicht rechtzeitig erkannt wurde. "Die Schwestern und Ärzte haben uns noch als überfürsorgliche Eltern belächelt", so die bittere Abrechnung von Diana June nach dem Tod ihres Babys. "Er hat sich gequält und sein zartes Herz hat es nicht mehr ausgehalten", schildert Diana June bei Instagram das Martyrium ihres Kindes. "Er hatte solche Schmerzen, seine Augen verdreht und Zehen verkrümmt." Die Anschuldigungen der Influencerin wiegen schwer: Diana June ließ in ihrem Post keinen Zweifel daran, dass ihre Sorgen um ihr neugeborenes Baby im Krankenhaus nicht ernst genommen wurden und der kleine Junge deshalb sterben musste. Wie Diana June in einer Instagram-Story hinzufügte, werde ihr verstorbener Sohn derzeit in der Gerichtsmedizin untersucht.

Schon gelesen? Totes Mädchen (2) in Köln entdeckt - Tatverdächtige Mutter in Psychiatrie!

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Die GeissensMuriel BaumeisterUnwetter in Europa im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite