28.11.2018, 12.58 Uhr

Jens Büchner tot: Das plant Witwe Danni mit seiner "Faneteria" auf Mallorca

Daniela Büchner will nach dem Tod von Jens Büchner weiterkämpfen. 

Daniela Büchner will nach dem Tod von Jens Büchner weiterkämpfen.  Bild: dpa/Guido Kirchner

Für Daniela Büchner ist der Verlust ihres Mannes nur schwer zu verkraften. Vor zehn Tagen verlor Jens Büchner mit nur 49 Jahren den Kampf gegen den Lungenkrebs. Seither ist für Daniela und ihre Kinder nichts mehr so wie vorher. Wie schlecht es Danni seit dem Tod ihres geliebten Mannes geht, davon konnten sich die Zuschauer am Montagabend in der Special-Ausgabe von "Prominent" ein Bild machen. "Ich schlafe nachts nicht, ich esse kaum, ich funktioniere nur", erklärte eine sichtlich mitgenommene Daniela. Und dennoch will die Blondine nicht aufgeben - für Jens will sie weiterkämpfen.

Nach Jens Büchners Tod: Das plant Witwe Daniela mit der "Faneteria"

Wie "Bild" berichtet, will Daniela das gemeinsame Fan-Café, das sie zuletzt zusammen mit Jens Büchner leitete, wiedereröffnen. Aktuell ist die "Faneteria" geschlossen. Doch dies soll nicht so bleiben. Wie "Bild" erfahren haben will, plant Danni, daraus eine Gedenk-Bar zu Ehren ihres verstorbenen Mannes zu machen. Doch bevor die 40-Jährige Jens' Traum fortführen kann, braucht sie erst einmal neues Personal.

Wird Jens Büchners Fan-Café bald wiedereröffnet? 

Wird Jens Büchners Fan-Café bald wiedereröffnet?  Bild: news.de

So will Danni Büchner das Fan-Café wiedereröffnen

Schon einen Monat vor Saison-Ende hatten die Büchners ihr beliebtes Fan-Café im Urlaubsort Cala Millor geschlossen. Der Grund: Personalprobleme. Am Ende standen Jens und Daniela selbst in ihrem Lokal, zu viel für die Auswanderer. "Das macht mich auch traurig, aber die Situation hat uns so in die Knie gezwungen, dass wir keine andere Möglichkeit hatten", erklärte Daniela diesen Schritt erst kürzlich im TV bei "Goodbye Deutschland". Neues Personal und zusätzliche Geschäftspartner sollen derartigen Stress künftig vermeiden. Laut "Bild" soll Danni bereits zwei neue Partner aus der Gastronomie-Branche gefunden haben, die sie in Zukunft unterstützen werden.

Daniela Büchner will die

Daniela Büchner will die "Faneteria" zu Ehren von Jens Büchner weiterführen.  Bild: news.de

Daniela Büchner zieht nicht ins Dschungelcamp 2019

Wann genau Daniela Büchner die "Faneteria" wiedereröffnen wird, ist aktuell unklar. Dass Danni sich bereits erste Gedanken über die Zukunft der "Faneteria" gemacht hat, dafür spricht auch ihre Dschungelcamp-Absage.Laut einem aktuellen Bericht der "Bild"-Zeitung wird die fünffache Mutter nicht ins Dschungelcamp 2019 ziehen.

Lesen Sie auch: Enge Freundin enthüllt: Wurde Jens Büchner DIESE Schwäche zum Verhängnis?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/pap/news.de
Kate MiddletonKate Middleton betrogen von Prinz William?Kate Middleton und Prinz WilliamNeue Nachrichten auf der Startseite