23.11.2018, 08.35 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Von wegen Blitz-Hochzeit! DIESE Royals übertrumpfen Meghan und Harry

Im britischen Königshaus wird es bald wieder Nachwuchs geben: Herzogin Meghan erwartet ihr Kind im Frühjahr 2019.

Im britischen Königshaus wird es bald wieder Nachwuchs geben: Herzogin Meghan erwartet ihr Kind im Frühjahr 2019. Bild: dpa

Welche Thronfolger heiraten am schnellsten? Bei Meghan Markle und Prinz Harry ging es ziemlich flott. Seit Juni 2016 sind die beiden ein Liebespaar, offiziell bekanntgegeben wurde die Beziehung am 08. November desselben Jahres. Nur ein Jahr später, am 27. November 2017 gab das Paar seine Verlobung bekannt.

Meghan Markle und Prinz Harry: Nur 174 Tage liegen zwischen Verlobung und Hochzeit

Nach der Verlobung dauerte es gerade mal 174 Tage bis zur royalen Hochzeit von Meghan Markle, seit der Trauung, Herzogin von Sussex, und Prinz Harry. Der britische Prinz steht aktuell an sechster Stelle in der Thronfolge, denn auch die drei Kinder seines älteren Bruders, Prinz William, sind noch vor ihm an der Reihe.

Und Meghan Markle ist auch schon schwanger. Im Frühjahr 2019 erwartet das royale Paar seinen ersten Nachwuchs. Aber auch andere Königshäuser sind ziemlich zügig, wenn es um Verlobung, Heirat und Nachwuchs geht. Schließlich gehört das zeugen neuer Thronfolger zu den Pflichten, die ein Royal zu erfüllen hat.

"Jaumo"-Studie belegt: Belgisches Königshaus noch schneller als britisches Königshaus

Vielleicht liegt es ja an dieser Pflicht, dass Royals scheinbar viel schneller als Otto-Normal-Verbraucher den entscheidenden Schritt wagen und vor den Traualtar treten. Die Dating-App "Jaumo" hat sich zehn Königshäuser angeschaut und verglichen, wer am Schnellsten ist, wenn es um Verlobung und Hochzeit geht.

Laut "Jaumo" sind die Mitglieder des belgischen Königshauses ganz besonders schnell. Hier dauert es im Schnitt gerade mal 118 Tage von der Verlobung bis zur Hochzeit. Mit einigem Abstand folgt das spanische Königshaus mit durchschnittlich 156 Tagen zwischen Verlobung und Trauung. Dicht gefolgt von den Briten, bei denen im Schnitt 158 Tage zwischen Verlobung und Hochzeit vergehen.

Schwedisches Königshaus ist am Schnellsten in Sachen Nachwuchs

Bei den Schweden geht es dafür besonders fix, wenn es um den Nachwuchs geht.
Durchschnittlich liegen beim schwedischen Königshaus 314 Tage zwischen Hochzeit und dem ersten Kind, also nicht einmal ein Jahr. Das Königshaus von Monaco braucht 451 Tage, bis nach der Hochzeit, das erste Kind das Licht der Welt erblickt.

Im britischen Königshaus lässt man sich deutlich länger Zeit. Mit durchschnittlich 1008 Tagen zwischen der Hochzeit und der Geburt des ersten Kindes ist es das einzige Königshaus, welches auf einen vierstelligen Wert kommt. Meghan Markle und Prinz Harry dürften den Schnitt also deutlich nach unten ziehen.

Lesen Sie auch: Glanzvoller Babybauch-Auftritt! Hier strahlt die Herzogin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

soj/kad/news.de
Ingo Kantorek (†44) ist totDaniela Katzenberger, Lena Meyer-Landrut und Co.Asteroid 99942 ApophisNeue Nachrichten auf der Startseite