23.11.2018, 09.37 Uhr

Meghan Markle: Meghan geschockt! VOR und NACH dem Weihnachtsessen wird gewogen

Auf Meghan Markle warten an Weihnachten einige Überraschungen.

Auf Meghan Markle warten an Weihnachten einige Überraschungen. Bild: Dominic Lipinski / dpa

Es war eine kleine Sensation, als verkündet wurde, dass Doria Ragland, die Mutter von Meghan Markle, von Queen Elizabeth II. zu Weihnachten auf deren Landsitz nach Sandringham eingeladen wurde. Eine Ehre, die bislang nicht einmal den Eltern von Herzogin Kate Middleton zuteil wurde. Dem Vernehmen nach soll Doria Ragland die Queen mit "ihrer ruhigen Gelassenheit" bei der royalen Traumhochzeit von Meghan und Prinz Harry beeindruckt haben.

Bizarr: Gäste wie Meghan Markle und Doria Ragland werden vor und nach dem Weihnachtsessen gewogen

Was auf dem Papier natürlich nach einer großen Ehre klingt, wird in der Realität wohl diverse bizarre Momente sowohl für Meghan Markle als auch für ihre Mutter zur Folge haben. Wie der "Daily Star" berichtet, sei es beispielsweise eine uralte königliche Tradition, dass Gäste vor und nach ihrem Weihnachtsessen mit Queen Elizabeth II. gewogen werden würden. Laut Ingrid Seward, königliche Expertin und Herausgeberin der Zeitschrift "Majesty", erfolge dies mit einer antiken Waage, die aus der Zeit von König Edward VII. stammt.

Der Monarch, der von 1901 bis 1910 als Nachfolger von Queen Victoria auf dem englischen Thron saß, wollte sicherstellen, dass seine Gäste immer gut bewirtet werden, weshalb er selbige vor und nach ihrem Besuch auf Sandringham wiegen ließ, um so zu erfahren, ob sie während ihres Aufenthaltes zugenommen hatten.

Royale Weihnachten halten für Meghan Markle weitere Überraschungen bereit

Am Weihnachtstag wird die gesamte königliche Familie den Morgengottesdienst in der Kirche St. Mary Magdalene besuchen, um hernach zum Weihnachtsessen nach Sandringham zurückzukehren. Hier wird dann erst gewogen und dann geschlemmt. Nach einer Rede der Queen werden die Geschenke geöffnet. Auch dieses Brauchtum dürfte für die beiden US-amerikanischen Gäste ungewohnt sein, werden in den USA die Geschenke doch erst am Morgen nach Heiligabend geöffnet und nicht am Weihnachtsabend selbst. Für die britischen Royals ist diese Tradition jedoch aufgrund der deutschen Wurzeln ein liebgewordener Weihnachtsritual geworden. Welche irren Geschenke die Royals untereinander austauschen, erfahren Sie übrigens hier.

Zumindest können Meghan Markle und Co. bei der Bescherung die draufgepackten Kalorien des Weihnachtsmahls beim Aufreißen der Geschenkverpackungen wieder abbauen... Was die Waage wohl dazu sagen wird?

Lesen Sie auch: Glänzender Babybauch-Auftritt lässt Herzogin Meghan strahlen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/news.de
Fotostrecke

Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin SofiaMilo Moire, Mia Julia Brückner, Micaela Schäfer nacktVermisstenfall Rebecca R. (15) im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite