10.11.2018, 13.27 Uhr

Axel Prahl: Abgezockt! "Tatort"-Star erneut Opfer von Internet-Betrug

"Tatort"-Star Axel Prahl ist abermals Opfer von Kriminellen im Internet geworden. Bild: dpa

Der "Tatort"-Kommissar Axel Prahl scheint es nicht nur im Fernsehen als Kriminalhauptkommissar Frank Thiel mit Gaunern zu tun zu haben. Auch abseits der Kamera muss sich der Schauspieler mit Kriminellen herumschlagen. Davon sind jetzt auch seine Fans betroffen.

Axel Prahl ist Opfer von Identitätsdiebstahl und Fake-Accounts im Internet

Bereits im Mai diesen Jahres ist bekannt geworden, dass Axel Prahl Opfer von Identitätsdiebstahl im Internet geworden ist. Ein Betrüger gäbe regelmäßig unter seinem Namen Bestellungen auf. Und in den sozialen Netzwerken finden sich immer wieder Accounts unter seinem Namen. Einer habe unter einem derartigen Fake-Account sogar Geld für Autogramme verlangt - dabei sind die bei Prahl normalerweise kostenlos. Ein anderer habe Frauen unter seinem Namen um schlüpfrige Fotos gebeten. Eine absolute Grenzüberschreitung, finden Prahl: "Da hört der Spaß auf. Für alle: Das ist nicht Euer Axel!" ließ er damals in der "Bild"-Zeitung verlauten.

Vorsicht, Phishing-Falle! Betrüger zocken Fans des "Tatort"-Stars ab

Und nun noch Phishing-Mails. Betroffen ist davon aber nicht nur der Schauspieler selbst, sondern auch seine Fans werden Opfer des Betrugs. Konkret geht es um sein neues Album "Mehr", das Anfang November erschienen ist. Betrüger nutzen diesen aktuellen Anlass, um Internetnutzer über die Suchanfrage "Axel Prahl - neue CD" auf fragwürdige Seiten zu locken. Statt einen Gratis-Download des neuen Albums gibt es dort stattdessen andere Angebote oder Schad-Software, die auf dem Computer landet. "Ich bin auch die hellste Kerze auf dem Internet-Kuchen. Aber scheinbar haben da ein paar fiese Gestalten versucht, mit mir Kasse zu machen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton und Prinzessin Eugenie schwangerQueen Elizabeth II. Online-Banking nach PSD2Neue Nachrichten auf der Startseite