31.12.2018, 07.31 Uhr

Jens Büchner, Avicii, Stefanie Tücking: Ruhe in Frieden! Von diesen Promis mussten wir 2018 Abschied nehmen

Auch 2018 nahm die Welt Abschied von zahlreichen Prominenten.

Auch 2018 nahm die Welt Abschied von zahlreichen Prominenten. Bild: Fotolia / New Africa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Ein weiteres Jahr geht zu Ende - doch für Fans der Promiwelt waren die vergangenen Monate nicht immer leicht zu verkraften. Zahlreiche Stars sind im Laufe des Jahres verstorben und haben in den Herzen ihrer Fans große Lücken hinterlassen. Wir schauen zurück auf die bewegendsten Promi-Abschiede des Jahres.

Musikwelt in Trauer: France Gall, Dolores O'Riordan und Eddie Clarke gestorben

Anfang 2018 musste die Musikwelt gleich mehrere Todesfälle verkraften. Die französische Sängerin France Gall starb am 7. Januar an Krebs, wenig später erschütterten der Tod von "Cranberries"-Frontfrau Dolores O'Riordan und "Motörhead"-Musiker Eddie Clarke die Welt. Doch auch Meldungen über Todesfälle bekannter Schauspieler machten die Runde: Neben Urgestein Rolf Zacher und Marie Gruber, bekannt aus "Go Trabi Go", starb auch "Traumschiff"-Publikumsliebling Siegfried Rauch und ließ viele TV-Zuschauer bestürzt zurück.

Trauer um Winnie Mandela, Stephen Hawking und DJ Avicii

Im März und April 2018 starben mit Astrophysiker Stephen Hawking und der südafrikanischen Politikerin Winnie Mandela zwei Menschen, die auf der ganzen Welt bekannt und geschätzt waren. Während Stephen Hawking zum Zeitpunkt seines Todes 76 Jahre alt war und Winnie Mandela mit 81 Jahren starb, wurde der schwedische Musiker Avicii deutlich jünger aus dem Leben gerissen. Der Musikproduzent, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, wurde nur 28 Jahre alt.

Jens Büchner, Dieter Thomas Heck, Stefanie Tücking: Fans trauern um tote Idole

Promis, die die deutsche Fernsehlandschaft grundlegend prägten und eine treue Fangemeinde hatten, sind Dieter Thomas Heck, Jens Büchner oder Stefanie Tücking. Dieter Thomas Heck, der im Dezember 1937 als Carl-Dieter Heckscher geboren wurde, war beim Publikum als Moderator von Sendungen wie der "ZDF Hitparade" oder "Melodien für Millionen" beliebt - Ende August 2018 schloss die TV-Ikone im Alter von 80 Jahren für immer die Augen. Jens Büchner, bekannt aus der Vox-Reihe "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer", war es hingegen nicht vergönnt, ein solch seliges Alter zu erreichen: Der als Mallorca-Jens gefeierte Partysänger starb im November 2018 mit nur 49 Jahren an einer Lungenkrebserkrankung. Ebenfalls viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde Radiomoderatorin und "Formel Eins"-Ikone Stefanie Tücking, die Anfang Dezember mit gerade mal 56 Jahren starb.

Von welchen Stars die Welt im Jahr 2018 ebenfalls Abschied nehmen musste, haben wir Ihnen in folgender Bildergalerie zusammengefasst:

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de
Fotostrecke

Diese Stars sind 2018 gestorben

Daniela KatzenbergerKate Middleton und Prinz WilliamRissaga-Alarm auf MenorcaNeue Nachrichten auf der Startseite