28.10.2018, 13.52 Uhr

Meghan Markle schwanger: Warnung aus dem Jenseits von Prinzessin Diana an Herzogin Meghan

Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind, wie während einer Australien-Reise des Paares bekanntgegeben wurde.

Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind, wie während einer Australien-Reise des Paares bekanntgegeben wurde. Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

Die offizielle Bestätigung der Schwangerschaft von Meghan Markle hat nicht nur im britischen Königshaus, sondern auch bei Adelsfans in aller Welt für Aufregung gesorgt. Im Frühjahr 2019, so ließ es der Palast verlauten, soll der erste Nachwuchs von Herzogin Meghan und Prinz Harry das Licht der Welt erblicken. Doch offenbar freuen sich nicht nur lebende Mitglieder des britischen Königshauses auf das Royal Baby, sondern auch die Verblichenen.

Prinzessin Diana freut sich als Geist auf das Baby von Meghan Markle und Prinz Harry

Keine Geringere als Prinzessin Diana, die 1997 bei einem tragischen Autounfall in Paris ums Leben kam, soll sich einem Bericht des britischen "Daily Star" zufolge in die Gratulantenschar eingereiht haben. Die Freude von Prinzessin Diana über die bevorstehende Geburt ihres vierten Enkelkindes - Lady Di wäre bereits Oma von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, den Kindern ihres ältesten Sohnes Prinz William - teilte das übersinnliche Zwillingspaar Terry und Linda Jamison mit der Öffentlichkeit. Die beiden Schwestern aus Großbritannien sind als medial veranlagte Hellseherinnen bekannt geworden und haben offenbar einen besonders guten Draht zur verstorbenen Prinzessin von Wales.

Prinzessin Diana ist angeblich völlig aus dem Häuschen, dass ihre Schwiegertochter Meghan Markle Nachwuchs erwartet - behaupten zumindest die übersinnlichen Zwillinge Terry und Linda Jamison.

Prinzessin Diana ist angeblich völlig aus dem Häuschen, dass ihre Schwiegertochter Meghan Markle Nachwuchs erwartet - behaupten zumindest die übersinnlichen Zwillinge Terry und Linda Jamison. Bild: Paul Vincente / EPA FILES / picture alliance / dpa

Schwangere Meghan Markle bekommt Warnung aus dem Jenseits von Lady Di

Terry und Linda Jamison wollen von Prinzessin Diana aus dem Jenseits kontaktiert worden sein, taten die Zwillinge im Gespräch mit dem "Daily Star" kund. Lady Di sei "außer sich vor Freude" über den Nachwuchs für ihren Sohn Prinz Harry und Meghan Markle. Zudem sei der Geist von Prinzessin Diana überzeugt, das Royal Baby werde seinen Eltern sehr ähnlich sein und "resolut und selbstbewusst, großzügig und zielstrebig" auftreten, so die Jenseits-Botschaft. Außerdem sei Prinzessin Dianas Geist sicher, das Baby werde ein großes Interesse für Kunst besitzen. Doch Prinzessin Diana übermittelte den hellseherischen Zwillingen auch eine ernste Warnung an ihre Schwiegertochter Meghan Markle.

Prinzessin Diana ermahnt Herzogin Meghan während ihrer Schwangerschaft

Sie habe sowohl für Meghan Markle als auch für Prinz Harry "gebetet, dass ihr diese kostbare Seele zur Welt bringen werdet", so die Jenseits-Worte von Prinzessin Diana. Das Baby werde der verstorbenen Großmutter zufolge "viel Freude ins Königshaus bringen und die Welt wird sich in das Kind verlieben". Doch Meghan Markle sollte während ihrer Schwangerschaft gut auf sich achten: "Nimm dir Zeit, dich auszuruhen, Meghan", so die eindringliche Ermahnung von Prinzessin Diana an ihre Schwiegertochter. "Du arbeitest so hart und hörst nie auf den guten Rat, den du anderen gibst."

Gespenstisch! Diese Tipps bekommen Meghan Markle und Prinz Harry von Prinzessin Dianas Geist

Selbst in Sachen Erziehung hat Prinzessin Diana den übersinnlichen Schwestern Terry und Linda Jamison zufolge einen Tipp für Meghan Markle und Prinz Harry parat: "Viele Menschen werden ihren Senf dazugeben, wie ihr euer Kind zu erziehen habt", so die Jenseits-Worte der verstorbenen Lady Di. "Versucht einfach, nicht so 'perfekt' sein zu wollen, wie ich es damals war", so die Botschaft an die werdenden Eltern. Stattdessen solle sich Herzogin Meghan auf den Beistand ihrer Mutter Doria Ragland verlassen, mahnte die verstorbene Prinzessin von Wales an: "Sie ist eine weise und geduldige Frau und wird deinem Kind sehr nahe stehen". Allerdings sieht Prinzessin Diana aus dem Jenseits auch Ungemacht seitens anderer Familienmitglieder aufziehen: "Sei nicht überrascht, wenn sich deine Familie einmischen will und für Ärger sorgt. Dein großartiger Humor wird dir auch durch diese schweren Zeiten helfen", so Prinzessin Diana an ihre Schwiegertochter Herzogin Meghan. Mit diesem übersinnlichen Beistand kann bei Herzogin Meghan doch eigentlich nichts mehr schiefgehen, oder?

Auch lesenswert: Mediziner klärt auf: War Lady Di zum Zeitpunkt ihres Todes schwanger?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

HIER hat Herzogin Meghan gegen die royale Kleiderordnung verstoßen

Helene Fischer und Andrea BergDie GeissensWetter im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite