19.10.2018, 14.55 Uhr

Meghan Markle schwanger: Kommt ihr Baby deutlich früher als geglaubt?

Mit der Nachricht vom baldigen Nachwuchs versetzt Herzogin Meghan die Australier in Entzücken.

Mit der Nachricht vom baldigen Nachwuchs versetzt Herzogin Meghan die Australier in Entzücken. Bild: dpa/Andre Parsons

Wann kommt Meghan Markles erstes Baby zur Welt? Diese Frage stellen sich aktuell Millionen Royals-Fans. Während sich der Palast zum offiziellen Geburtstermin bislang in Schweigen hüllt, geht das Rätselraten um Herzogin Meghans Schwangerschaftin die nächste Runde. Ist die Frau von Prinz Harry doch schon viel länger schwanger als bislang gedacht?

Meghan Markle schwanger: Ist Herzogin Meghan schon im 4. Schwangerschaftsmonat?

Will man einem aktuellen Bericht der britischen "Daily Mail" Glauben schenken, dann könnte Meghan Markle bereits im 4. Monat schwanger sein. Bislang ging man davon aus, dass die Herzogin von Sussex erst im dritten Monat schwanger sei. Doch die australische Sängerin und Songwriterin Missy Higgins hat ein Bild auf Instagram gepostet,das darauf hinweist, dass Meghan tatsächlich schon im vierten Monat schwanger sein könnte.

Australierin lüftet SSW und Geburtstermin von Herzogin Meghan von Sussex

Neben ihrem Foto, auf dem Higgins gemeinsam mit Meghan Markle zu sehen ist, schreibt sie: "Was für eine Ehre, die schöne Herzogin heute zu treffen! Sie war so ein Schatz." Weiter erklärt die Künstlerin in ihrem ausführlichen Post:"Ich sagte ihr, dass es mir leid tut, dass sie all diese Begegnungen im vierten Monat der Schwangerschaft machen musste! Was für ein Soldat." Unklar bleibt jedoch, ob Missy Higgins tatsächlich den genauen Geburtstermin von Meghan kennt, oder ob sie einfach nur richtig geraten hat. Ob die Australierin mit ihrer Vermutung tatsächlich richtig liegt, das erfährt die Welt wohl frühestens im Frühjahr 2019.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können den Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Kommt Harrys und Meghans Royal Baby früher zur Welt?

Sollte die Ex-"Suits"-Darstellerin jedoch tatsächlich im vierten Monat schwanger sein, dann wird das Baby bereits im April 2019 geboren. Bislang ging man davon aus, dass ihr Kind im Mai zur Welt kommt. Der Palast hat bisher nur bestätigt, dass das Royal Baby im Frühjahr 2019 geboren werden soll.Wie bereits in der Vergangenheit, wird der Palast das Geschlecht und den Geburtstermin des Babys bis zum Tag der Geburt nicht bekannt geben.

Ein Sprecher des Palastes erklärte jetzt, dass Meghan ihren 12-Wochen-Scan bereits hatte. Es ist jedoch nicht klar, wann genau die Untersuchung stattfand. Die werdende Mutter selbst scheint überglücklich über ihr Baby-Glück zu sein. Auf aktuellen Bildern ihrer 16-tägigen-Reise durch Australien, Neuseeland, die Fidschi-Inseln und das Königreich Tonga strahlte die 37-Jährige über beide Ohren. Und auch Prinz Harry scheint voller Vorfreude auf sein erstes Kind, daran kann auch der Erdbeben-Alarm in Tonga nichts ändern.

Meghan Markle und Prinz Harry voller Vorfreude

Auf einem Empfang im Admiral House in Sydney Anfang der Woche sagte Meghan, dass sie und Harry "bereit" seien, gemeinsam ihre "Erziehungsreise" zu beginnen. Missy Higgins, die kürzlich ihr zweites Kind, Tochter Luna, zur Welt brachte, gab Meghan einen wirklich süßen Ratschlag. Sie sagte der Herzogin: "Schätze jeden Augenblick, weil es so schnell vergeht."

Lesen Sie auch: Strenge Schwangerschafts-Regeln! Was sie jetzt beachten muss.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin SofiaMilo Moire, Mia Julia Brückner, Micaela Schäfer nacktVermisstenfall Rebecca R. (15) im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite