14.10.2018, 15.16 Uhr

Stefan Raab: Raabinator feiert "TV Total"-Comeback

Stefan Raab kommt zurück auf die Bühne.

Stefan Raab kommt zurück auf die Bühne. Bild: dpa

2015 verabschiedete sich Stefan Raab aus dem Fernsehen. Doch nun kommt er zurück: Nach drei Jahren feiert Raab mit einer großen Show sein Comeback. Eine Rückkehr im TV soll es aber nicht geben.

Stefan Raab feiert Comeback! HIER sehen Sie den Raabinator live

Am Donnerstag (18.10.2018) sollen 20.000 Zuschauer in den Genuss der Show "Stefan Raab live" in der Kölner Lanxess-Arena kommen. Raab verspricht Spitzenwitze, Musik und spektakuläre Gäste. So steht es zumindest auf "Eventim". Doch was erwartet Zuschauer wirklich?

Stefan Raab live" 2018: DAS sind die Gäste

"Stefan Raab live" soll eine Mischung aus "TV Total" und einem Konzert sein. So sollen Stars wie Max Mutzke, Die Toten Hosen, Stefanie Heinzmann und Lena Meyer-Landrut mit von der Partie sein. Aber auch Elton, Caroline Kebekus und sogar die "The Heavy Tones" werden erwartet. Laut "Bild"-Zeitung stehe das Programm nun fest. Die Bühnenshow soll in zwei Blöcke aufgeteilt sein. Der Erste erinnert mit Sketchen, Einspielern und Gags an "TV Total". Im zweiten Teil sollen die Live-Acts auftreten.

Doch Brainpool hält dagegen. "Die Informationen zu Ablauf und Inhalt der Show sind frei erfunden", zitiert "Express" aus einem Statement. "Die Zusammenstellung der Gäste ist in Teilen erfunden. Es wird berichtet, dass es auch ein Mini-TV-Comeback gäbe sowie eine Live-Schalte zu ProSieben. Dies ist ebenfalls schlichtweg frei erfunden und unwahr", heißt es weiter.

Insgesamt sind drei Shows geplant: Neben dem 18.10.2018 können sich Fans auch am 17.11.2018 und dem 08.12.2018 auf Stefan Raab freuen.

Lesen Sie auch: So lebt der Raabinator heute.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Kate Middleton von Prinz William betrogen?Ingo Kantorek (†44) ist totZDF-Fernsehgarten am 18.08.19Neue Nachrichten auf der Startseite