16.10.2018, 13.08 Uhr

Prinzessin Victoria von Schweden: Entführungs-Drama um Prinzessin Estelle! Royals geschockt

Müssen sich Prinzessin Victoria von Schweden und ihr Mann Prinz Daniel um ihre Tochter Prinzessin Estelle sorgen?

Müssen sich Prinzessin Victoria von Schweden und ihr Mann Prinz Daniel um ihre Tochter Prinzessin Estelle sorgen? Bild: Maja Suslin / Tt / TT NEWS AGENCY / picture alliance / dpa

Prinzessin Victoria von Schweden und ihr Ehemann Prinz Daniel haben allen Grund, auf ihren Nachwuchs stolz zu sein: Mit Prinzessin Estelle und Prinz Oskar hat das schwedische Royals-Paar zwei entzückende Kinder, die längst die Herzen des schwedischen Volkes erobert haben. Prinzessin Estelle, die im Februar 2012 geboren wurde, ist inzwischen aus dem Gröbsten raus und darf sich seit einigen Monaten als Schulkind bezeichnen: Im August 2018 wurde Prinzessin Estelle in der renommierten Grundschule "Campus Manilla" in Stockholm eingeschult.

Prinzessin Estelle von Schweden ist Schulkind - und die Skandale häufen sich

Doch der Start ins Schulleben lief für die kleine Prinzessin alles andere als reibungslos. Kaum betrat die Sechsjährige zum ersten Mal das Schulgelände, machten Skandale über die Bildungseinrichtung die Runde. Nicht nur das Personal an der Grundschule sorgte mit internen Querelen für Aufsehen, auch Mobbing-Vorwürfe wurden laut. Und mittendrin: Prinzessin Estelle!

Prinzessin in Gefahr! Muss sich Prinzessin Victoria um ihr Kind sorgen?

Die kleine Schweden-Prinzessin wurde nämlich Opfer einer besonders geschmacklosen Attacke, die sich selbsternannte Witzbolde im Internet erlaubten. Wie bei "Gala" und "Bunte" zu lesen ist, tauchte bei Instagram ein Post auf, in dem sich einer von Prinzessin Estelles Mitschülern erkundigte, wie viel Lösegeld der Palast wohl bezahlen würde, wenn Prinzessin Estelle Opfer einer Entführung werde. Versehen war der Post außerdem mit dem Hashtag #prinsessanifara, zu deutsch "Prinzessin in Gefahr".

Schock für Victoria von Schweden: Entführung von Prinzessin Estelle angedroht!

Für Prinzessin Victoria von Schweden dürfte dieser miese Scherz auf Kosten ihrer kleinen Tochter alle Alarmglocken schrillen lassen. Und auch an Estelles Grundschule blieb das Cyber-Mobbing nicht unbemerkt: Angeblich soll die Schulleitung direkt nach Bekanntwerden des Entführungs-Posts bei Instagram eine Krisensitzung einberufen haben. Schulleiterin Carina Hagström-Bergh wurde vom schwedischen "Aftonbladet" mit den Worten zitiert, der Vorfall sei "vollständig inakzeptabel", zudem werde "diese Art von Kränkungen (...) für die Betroffenen Konsequenzen haben".

Wie reagiert Prinzessin Victoria auf das Cyber-Mobbing ihrer Tochter?

Wie genau Prinzessin Victoria und Prinz Daniel auf den Mobbing-Eklat an der Schule ihrer Tochter reagiert haben, ist nicht bekannt. Der Palast ließ lediglich verlauten, die Kronprinzessin und ihr Mann stünden mit der Schule von Prinzessin Estelle in Kontakt. Nicht nur Royals-Fans dürften der schwedischen Königsfamilie die Daumen drücken, dass es sich bei der Entführungsdrohung lediglich um einen schlechten Scherz und nicht um eine ernsthafte Bedrohung handelt...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
Fotostrecke

Familienglück im Königshaus

Marie Reim bei InstagramPietro Lombardi, Oli Herbert, Die GeissensUnwetter im Oktober 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite