23.09.2018, 07.29 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Flucht nach Australien! Haben die Royals genug von dem Baby-Drama?

Prinz Harry und Meghan Markle geht bald auf Australien-Reise. Eine willkommene Abwechslung für das Paar.

Prinz Harry und Meghan Markle geht bald auf Australien-Reise. Eine willkommene Abwechslung für das Paar. Bild: dpa/Dominic Lipinski

Hinter Meghan Markle und Prinz Harry liegt eine aufregende Zeit. Vor allem für Herzogin Meghan war die Umstellung von ihrem bisher normalen Leben zu einem Mitglied der königlichen Familie eine schwierige Aufgabe. Doch nicht nur die royalen Pflichten machten Meghan das Leben schwer. Vor allem ihre Familie und der ewige Streit mit ihren Vater Thomas Markle sowie die andauernden Baby-Spekulationen sollen der Herzogin schwer zu setzen. Kein Wunder, dass die ehemalige "Suits"-Darstellerin und Prinz Harry jetzt aus dem Palast flüchten.

Meghan Markle und Prinz Harry fliehen nach Australien

"Für Meghan fühlte es sich an, als ob jede Bewegung kritisiert wurde, als sie versuchte, sich dem königlichen Leben anzupassen", erzählt ein Insider gegenüber "Life & Style". "Sie braucht dringend eine Auszeit." Die bekommen Harry und Meghan jetzt endlich. Der Herzog und die Herzogin von Sussex befinden sich schon bald auf ihrer Reise nach Australien, Fidschi, dem Königreich Tonga und Neuseeland, um dem andauernden Familiendrama zu entkommen.

Herzogin Meghan will raus aus dem Palast: Flucht vor der Queen?

Ganze 16 Tage lang werden die 37-Jährige und ihr Ehemann Prinz Harry dem königlichen Palast entfliehen."Obwohl sie eng zusammenarbeiten, freuen sie sich darauf, etwas Zeit fernab von Queen Elizabeth II. zu haben", erklärt der Insider. "Sie freuen sich darauf, so weit wie möglich von Harrys Familie weg zu kommen - und du kommst nicht viel weiter als in Australien! Sie können es nicht erwarten, aus dem Palast zu fliehen und zählen buchstäblich die Tage bis zu ihrer Reise ab", verriet eine namentlich nicht genannte Quelle schon vor ihrem Abflug nach Australien gegenüber "Life & Style".

Royales freuen sich auf Wohltätigkeitsarbeit in Australien

Die Reise ist genau das, was das jetzt Paar braucht. Nicht nur, dass das Paar begeistert ist Großbritannien endlich verlassen zu können, sondern "sie werden tun, was sie am meisten machen - Wohltätigkeitsarbeit", so der Insider weiter. Mit dem Fokus auf Jugendführung, Umwelt- und Naturschutzbemühungen sowie der Rehabilitation von Soldatinnen und Soldaten durch Harrys geliebte Invictus Games ist die Reise genau das Richtige für sie.

Reist Meghan Markle schwanger nach Australien?

Meghan Markle sorgte für Gesprächsstoff. Versteckt sie unter diesem Kleid einen Babybauch?

Meghan Markle sorgte für Gesprächsstoff. Versteckt sie unter diesem Kleid einen Babybauch? Bild: dpa/Dominic Lipinski

Noch immer unklar jedoch ist, ob Meghan Markle die aktuelle Australien-Reise schwanger antritt. Erst vor wenigen Tagen hatte ein US-Blatt behauptet, dass Herzogin Meghan von Sussex bereits im vierten Monat schwanger sei. Offiziell bestätigt wurden derartige Berichte jedoch nicht. Seit Monaten sorgt das royale Traumpaar immer wieder ungewollt für Baby-Schlagzeilen. So wurde auch behauptet, dass Meghan und Harry ein Baby aus Afrika adoptieren wollen. Und dies ist nicht das einzige absurde Baby-Gerücht!

Herzogin Meghan in London: Was verbirgt sie unter DIESEM Kleid?

Erst vor wenigen Tagen heizte Meghan Markle die Baby-Gerüchte erneut an. Der Grund: ihr auffallend locker sitzendes Sommerkleid. Einen Babybauch könnte man unter dem grünen Flatterkleid zumindest gut verbergen. Oder etwa nicht? Noch bis zum 31. Oktober werden Prinz Harry und Meghan Markle durch Australien, Fiji und Neuseeland reisen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin SofiaMilo Moire, Mia Julia Brückner, Micaela Schäfer nacktVermisstenfall Rebecca R. (15) im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite