03.08.2018, 16.29 Uhr

Royals: Prinzessin Eugenie: Sie ist kein royales Brautmonster

Die Prinzessinnen Eugenie (l.) und Beatrice sind die Enkelinnen von Queen Elizabeth II.

Die Prinzessinnen Eugenie (l.) und Beatrice sind die Enkelinnen von Queen Elizabeth II. Bild: imago/ZUMA Press/spot on news

Dieses Interview hat Seltenheitswert! Die beiden Enkelinnen von Queen Elizabeth II. (92), Prinzessin Eugenie (28) und Prinzessin Beatrice (29), plauderten ganz offen mit der britischen "Vogue" über ihr Leben als Royals. Eugenie verriet zudem auch einige neue Hochzeitsdetails. Sie wird am 12. Oktober ihren Verlobten Jack Brooksbank in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor heiraten. "Ich bin überhaupt nicht gestresst", stellte die 28-Jährige klar. Von einem royalen Brautmonster fehlt jede Spur.

Erfahren Sie mehr über die britische Königsfamilie im Buch "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" - gleich hier bestellen

Prinzessin Eugenie verfolgt eine Mission

Es sei zwar alles "sehr nervenaufreibend", da sie sich wünsche, dass alles perfekt sei, "aber dann erkennst du, dass du mit der Person, die du liebst, für immer zusammen sein wirst, und nichts anderes ist wirklich wichtig", so Prinzessin Eugenie. Die 28-Jährige erledigt die To Dos für ihre Hochzeit wie jede andere Braut auch: Für Kuchen hat sie etwa Pinterest Boards erstellt.

Allerdings verfolgt sie auch eine Mission bei ihrer Hochzeitsplanung. Die Nummer neun der britischen Thronfolge will die Feier komplett plastikfrei gestalten. "Mein ganzes Haus ist jetzt frei von Plastik - und Jack und ich wollen, dass unsere Hochzeit auch so ist", erklärte Eugenie.

"Wir sind die Ersten"

So entspannt die Braut ihrer Hochzeit entgegenfiebert, so stressig kann das Leben als Royal zuweilen sein, wie die Schwestern erzählten. Öffentliche Kritik einzustecken, sei nicht immer leicht. "Es ist schwer, derlei Situationen zu meistern, weil es keinen Präzedenzfall gibt, es gibt kein Protokoll", so Beatrice. "Wir sind die Ersten: Wir sind junge Frauen, die versuchen, Karriere zu machen und ein Privatleben zu führen, und wir sind auch Prinzessinnen und machen das alles vor den Augen der Öffentlichkeit."

Bei all dem Druck fließen bei den royalen Schwestern auch mal Tränen, wie sie britischen Medienberichten zufolge in dem Interview ebenfalls preisgaben. Einmal seien sie vor einer Gartenparty im Buckingham Palast von ihren Gefühlen übermannt worden. Zunächst habe Beatrice die Tränen nicht zurückhalten können, eine Stunde später habe auch Eugenie angefangen zu weinen. Sie hätten sich gegenseitig umeinander gekümmert. Die Schwestern seien füreinander der "Fels in der Brandung".

Prinzessin Beatrice werde demnach bei der Hochzeit ihrer Schwester als "maid of honour" auftreten, also als erste Brautjungfer. Die 29-Jährige, die am 8. August ihren 30. Geburtstag feiern wird, schwärmte von ihrer kleinen Schwester: "Euge ist toll. Sie ist eine sehr moderne Braut."

spot on news
Jens BüchnerBeatrice EgliJens BüchnerNeue Nachrichten auf der Startseite