05.08.2018, 10.34 Uhr

Demi Lovato, Britney Spears, Miley Cyrus: Drogen, Alkohol, Psychiatrie! Die schlimmsten Abstürze der Promis

Drogen, Alkohol, Psychiatrie: Diese Promis haben bereits einiges hinter sich.

Drogen, Alkohol, Psychiatrie: Diese Promis haben bereits einiges hinter sich. Bild: news.de-Montage/dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Was haben Demi Lovato, Miley Cyrus und Britney Spears gemeinsam? Bereits in jungen Jahren wurden Sie von ihren Eltern vor die Kamera gezerrt, nichts ahnend, welche Auswirkungen diese Entscheidung auf ihr späteres Leben haben wird. Sie alle zerbrachen an dem Ruhm, den viele sich so sehr wünschen. Jüngstes Beispiel: US-Sängerin Demi Lovato.

Drogenrückfall! Demi Lovato erleidet Überdosis

Im Alter von nur 25 Jahren hat die Sängerin bereits einiges hinter sich. Drogen, Alkohol, Depressionen und eine Essstörung machten ihr Leben lange Zeit zu einem Albtraum. Doch Demi schaffte den Absprung - zumindest bis jetzt. Nachdem der US-Star sechs Jahre lang trocken galt, verfiel Lovato vor einigen Tagen erneut ihrer Sucht. Demi wird mit einer Drogenüberdosis ins Krankenhaus gebracht. Das Resultat einer viel zu frühen Karriere. Auch knapp eine Woche nach ihrer Überdosis befindet sich der Ex-Disney-Star noch immer im Krankenhaus. US-Medienberichten zufolge habe sich Demis Zustand mittlerweile gebessert, sie soll bereits in den nächsten Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden, berichtet "TMZ. Ob sie jedoch tatsächlich freiwillig in eine Entzugsklinik geht, ist aktuell noch unklar.

Zusammenbruch! Britney Spears wird zwangseingewiesen

Doch Demi ist nicht der einzige Star, den der Ruhm beinahe das Leben kostete. Auch zahlreiche andere prominente Kolleginnen gingen durch schwere Zeiten, auch Popstar Britney Spears. Mit gerade einmal 18 Jahren katapultierte sie ihr Debüt-Hit "... Baby One More Time" auf Platz 1 der internationalen Charts. Was folgt sind private Krisen, Tour-Stress, Suchtprobleme und ein Zusammenbruch. Britneys letzter Hilfeschrei: eine Kahlrasur ihres Kopfes. Im Jahr 2008 wurde die Sängerin schließlich in das UCLA Medical Center zwangseingewiesen. Seither lebt die heute 36-Jährige unter der Vormundschaft ihres Vaters.

Miley Cyrus: Vom Disney-Star zur nackten Skandalnudel

Auch Miley Cyrus ging durch eine ähnlich schlimme Phase. Die ebenfalls durch Disney berühmt gewordene Schauspielerin wollte nicht mehr länger das liebe, nette Mädchen sein. Mileys Reaktion: Rebellion. Im Jahr 2013 krempelte der "Hannah Montana"-Star sein ganzes Leben um. Mit ihrem obszönen Auftritt bei den MTV Video Music Awards sorgte die Amerikanerin für einen handfesten Skandal. Halb-nackt und kiffend zeigte sich die heute 25-Jährige im US-amerikanischen Fernsehen. Miley ist kaum noch wiederzuerkennen. Auch ihre Beziehung zu Schauspieler Liam Hemsworth geht damals in die Brüche. Liam kommt mit ihrem neuen Lebensstil nicht zurecht."Ich habe so verf...t viele Probleme", erklärte sie damals. Heute scheint Miley ihr Leben wieder in den Griff bekommen zu haben. Sie ist nicht nur wieder mit ihrer großen Liebe Liam vereint, sondern eigenen Angaben zufolge auch drogenfrei.

Drogen, Alkohol, Psychiatrie - Auch diese Promis erlebten schlimme Abstürze

Auch O.C.-California-Star Mischa Barton stürzte nach ihrem Erfolg in eine tiefe Krise. Erst kürzlich erlitt die Schauspielerin einen erneuten Zusammenbruch. Zudem sorgte ein angeblich aufgetauchtes Sex-Tape der Darstellerin für Schlagzeilen. Zu viel für Barton. Sie ließ sich zum wiederholten Mal in die Psychiatrie einweisen. Ähnlich erging es Kinderstar Amanda Bynes. Die heute 32-Jährige musste sich nach zahlreichen Ausrastern, Drogen und Alkohol ebenfalls in Behandlung begeben.

Avicii, Cory Monteith, Amy Winehouse: Diese Promi-Abstürze endeten tödlich

Doch nicht alle Stars haben den Absprung geschafft.Der beliebte "Glee"-Star Cory Monteith wurde 2013 tot in seinem Hotelzimmer gefunden. Die Todesursache:eine Überdosis Heroin und Alkohol. Auch US-Seriendarsteller Lee Thompson Young hat seine Probleme nicht allein bewältigen können. Im Jahr 2013 nahm er sich mit nur 29 Jahren das Leben. Ebenfalls prominente Beispiele, denen der Erfolg zu viel wurde: Sängerin Amy Winehouse oder auch Star-DJ Avicii. Der schwedische DJ wurde vor einigen Monaten im Alter von nur 28 Jahren tot im Oman in seinem Zimmer aufgefunden. Die Todesursache: Selbstmord.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de
Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin MadeleineFlorian SilbereisenZDF-Fernsehgarten 2019Neue Nachrichten auf der Startseite