20.07.2018, 09.58 Uhr

Prinzessin Victoria von Schweden: Prinz Oscar schon verliebt - doch nicht in Mama Victoria

Kronprinzessin Victoria von Schweden hält ihren Sohn Prinz Oscar in Stockholm auf dem Arm.

Kronprinzessin Victoria von Schweden hält ihren Sohn Prinz Oscar in Stockholm auf dem Arm. Bild: Patrick van Katwijk / Dutch Photo Press / picture alliance / dpa

In Sachen Nachwuchs lassen sich die europäischen Royals nicht lumpen: Dass Kate Middleton und Prinz William im englischen Königshaus für gleich dreifachen Kindersegen sorgten, können die schwedischen Nachbarn wohl nur mit einem müden Lächeln quittieren. In keinem europäischen Königshaus ist der Kindersegen so reichhaltig ausgefallen wie in Schweden - Kronprinzessin Victoria hat mit Prinzessin Estelle und Prinz Oscar zwei goldige Kinder, Prinzessin Madeleine brachte mit Prinzessin Adrienne ihr drittes Kind nach Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas zur Welt und Prinz Carl Philip wurde von seiner Gattin Prinzessin Sofia von Schweden ebenfalls zum Zweifach-Papa gemacht und freut sich über seine Söhne Prinz Alexander und Prinz Gabriel.

Prinzessin Victoria von Schweden feiert Geburtstag - doch wo ist Prinz Oscar?

Nicht nur der entzückende Nachwuchs der Schweden-Royals, auch die sprichwörtliche Nähe zum Volk hat das schwedische Königshaus äußerst populär gemacht. Da verwundert es auch nicht, dass Prinzessin Victoria von Schweden alljährlich ihren Geburtstag mit ihrem Volk im Schlosspark bei einer riesigen Party feiert. In diesem Jahr wurde die Kronprinzessin, die dereinst ihrem Vater König Carl XIV. Gustaf von Schweden auf den Thron folgen wird, 41 Jahre alt - und mindestens so sehr wie auf das royale Geburtstagskind freuten sich die Schweden auf die beiden niedlichen Sprösslinge der Prinzessin. Doch dann die Enttäuschung: Prinz Oscar von Schweden machte sich rar!

Prinz Oscar von Schweden lässt Mama Victoria links liegen - wegen seiner Nanny!

Während seine ältere Schwester Prinzessin Estelle, die im Februar ihren sechsten Geburtstag feierte, gewöhnt fröhlich an der Seite ihrer Mama deren Geburtstag mitfeierte, glänzte der Mini-Prinz mit Abwesenheit. Mama Victoria musste ihren Jüngsten nämlich an eine andere Frau abgeben, die der Zweijährige offenbar lieber mag: Die Rede ist von der 25-jährigen Philippa, die im schwedischen Königshaus neu als Kindermädchen für die Kinder von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden eingestellt wurde.

Total verknallt! Prinz Oscar von Schweden liebt sein Kindermädchen

Offenbar hat die royale Nanny einen besonderen Einfluss auf den kleinen Sohn von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel: Wie die "Bunte" schreibt, hatte der Knirps in Gegenwart seines Kindermädchens blendende Laune, spielte fröhlich mit seiner Nanny und seinem Papa Prinz Daniel Fußball und durfte sogar auf dem Schoß der 25-Jährigen sitzen und mit ihr schmusen, während sich Prinzessin Victoria um ihre Geburtstagsgäste kümmerte. Hoffentlich wird Prinzessin Victoria von Schweden bei so viel Zuneigung nicht neidisch...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Prinz CharlesPrinz CharlesÜbergriff in Gelsenkirchen-ÜckendorfNeue Nachrichten auf der Startseite