10.07.2018, 16.49 Uhr

George Clooney verletzt: Notaufnahme! Hollywood-Star nach Horror-Crash im Krankenhaus

George Clooney befindet sich nach einem Unfall auf Sardinien im Krankenhaus.

George Clooney befindet sich nach einem Unfall auf Sardinien im Krankenhaus. Bild: Julien Warnand/epa/dpa

George Clooney wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er auf Höhe der Costa Corallina, Puntaldia in Sardinien einen Unfall hatte. Der Schauspieler war auf dem Weg zum Set seiner neuen TV-Serie.

George Clooney nach Unfall verletzt

Der 57-Jährige stieß am Dienstagmorgen mit einem Mercedes zusammen, wie die "La Nuova Sardegna" berichtet. George Clooney wurde verletzt auf der Straße liegend gefunden, während der Fahrer des Wagens mit ihm auf den Krankenwagen wartete. Anschließend wurde Clooney in die Notaufnahme des John Paul II Krankenhauses in Olbia gebracht und geröntgt. Dort eilte seine Ehefrau Amal (40) an die Seite des Schauspielers.

Wie ist sein Zustand aktuell?

Wie die britische Zeitschrift "Daily Mail" berichtet, wurde George Clooney kurz darauf wieder entlassen und verließ das Krankenhaus mit seiner Frau durch einen Seitenausgang, wo er sich auf die Rückbank eines Produktionswagens setzte. Offenbar seien seine Verletzungen nicht schwerwiegend, die "La Nuova Sardegna" berichtet von einem Beckentrauma sowie weiteren Prellungen an Knien und Armen, doch der genaue Zustand des Hollywood-Stars ist unbekannt.

George Clooney war mit Vespa auf Weg zu Catch-22-Dreharbeiten

George Clooney, der momentan mit seiner Frau Amal und den einjährigen Zwillingen Ella und Alexander in Sardinien lebt, war zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Weg zur Arbeit. Seine Familie verbringt ihren Sommer auf Sardinien, während George mit den Dreharbeiten seiner neuen TV-Serie Catch 22 beschäftigt ist. Bevor er das Set erreichte, änderte ein Auto die Richtung und rammte Clooney, der auf einem Roller unterwegs war.

Unfall-Bilder aus Sardinien veröffentlicht

Die "La Nuova Sardegna" veröffentlichte Fotos vomUnfallort, aufdenen beide Fahrzeuge zu sehen sind. Auf der Windschutzscheibe des Mercedes ist deutlich zu erkennen, wo der Aufprall stattfand. Ob die Dreharbeiten an Catch 22 durch George Clooneys Verletzungen beeinträchtigt werden, der dort wichtige Rollen als Produzent und Regisseur innehat, bleibt abzuwarten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/kns/news.de
Queen Elizabeth II.Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite