10.07.2018, 14.16 Uhr

Meghan Markle schwanger: Bestätigt Prinz Harry DAMIT die Baby-Gerüchte?

Herzogin Meghan lächelte strahlend bei der Your Commonwealth Youth Challenge. Für viele steht fest: DAS ist Mutterglück!

Herzogin Meghan lächelte strahlend bei der Your Commonwealth Youth Challenge. Für viele steht fest: DAS ist Mutterglück! Bild: Picture alliance/Yui Mok/PA Wire/dpa

Über die Schwangerschaft von Herzogin Meghan Markle wird bereits seit ihrer Traumhochzeit mit Prinz Harry spekuliert. Eigentlich wartet die Welt nur noch auf die offizielle Bestätigung des britischen Königshauses, denn nach verdächtig locker sitzenden Outfits und vielsagenden Blicken heizt ein weiteres Indiz die Gerüchteküche an.

Prinz Harry und Herzogin Meghan kaufen ein Haus

In den Hügeln der englischen Cotswolds liegt das Dorf Great Tew, das der britischen Zeitung "Daily Mail" zufolge angeblich bald royale Nachbarn begrüßen darf. Einheimische beobachteten, wie Überwachungskameras, neue Tore und andere Sicherheitsvorkehrungen an einem Grundstück installiert wurden. Ein Mitarbeiter im Pub des Dorfes verriet sogar, dass die Gesichter der neuen Bewohner das dortige Equipment zierten. Es scheint ziemlich eindeutig zu sein: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind auf dem Weg. Die Royals planen laut Insidern, mindestens ein Jahr in Great Tew zu wohnen, bevor das York Cottage, ein Geschenk der Queen, für sie fertiggestellt wird.

Schwangerschaft von Meghan Markle bestätigt?

Nur zwei Wochen nach ihrer Hochzeit sollen Harry und Meghan den Mietvertrag für die Luxus-Immobilie in dem englischen Dorf unterschrieben haben. Dieser Zeitpunkt stimmt verdächtig genau mit den ersten Berichten über Meghans Schwangerschaft überein. Das Landhaus soll als Rückzugsort für das vielbeschäftigte Paar dienen, was für viele Beobachter ebenfalls auf die baldige Ankunft des nächsten royalen Babys hindeutet. Great Tew genießt einen exzellenten Ruf und ist nur einen kurzen Spaziergang vom exklusiven Soho Farmhouse entfernt, in dem Meghan ihren Junggesellinnen-Abschied im März feierte. Außerdem kauften sich David und Victoria Beckham, Freunde von Prinz Harry und Meghan, erst kürzlich ein eigenes Haus in der Gegend. Beste Voraussetzungen für den königlichen Nachwuchs!

Harry und Meghan haben royalen Nachwuchs im Blick

Bisher wohnen der Herzog und die Herzogin von Sussex im Nottingham Cottage, einem Zweiraum-Häuschen auf dem Palastgelände in Kensington. Für Meghan ist das Haus nicht unbekannt, denn sie durfte dort übernachten, wenn sie Harry in London besuchte. Außerdem hat der Prinz seiner Angebeteten dort den Heiratsantrag gemacht. Auch Prinz William und Herzogin Kate bewohnten das Cottage, bevor sie nach der Geburt von Prinz George in den Kensington Palast umzogen.

Ein ähnliches Konzept scheint jetzt also auch Harry und Meghan für ihr erstes Kind vorzuschweben. Bisher hat das britische Königshaus jegliche Kommentare verweigert. Falls Meghan sogar, wie immer wieder vermutet wird, mit Zwillingen schwanger ist, könnte sie ihre erste Auslandsreise mit Prinz Harry wegen schwerwiegenden Sicherheitsrisiken für die Babysabsagen. Spätestens dann wird es offiziell!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/kns/news.de
Heidi Klum schwanger?Karl Lagerfeld ist totMichael Schumacher aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite