30.07.2018, 08.39 Uhr

Jennifer Weist: Halb-nackt buhlt sie jetzt um Aufmerksamkeit

Jennifer Weist ist um knappe Kleidung nie verlegen. 

Jennifer Weist ist um knappe Kleidung nie verlegen.  Bild: dpa

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat "Hengstin" und Sängerin Jennifer Weist den Abschied mit ihrer Band Jennifer Rostock gefeiert. An die letzte Tour schließt sich aktuell ein Urlaub, doch der scheint der 31-Jährigen offensichtlich zu ruhig zu sein und sie heizt ihren Fans mal gehörig ein.

Jennifer Weist gönnt sich vor "X-Factor" eine Urlaubspause

Bereits im November 2017 hatte Jennifer Rostock via Facebook bekannt gegeben nach erfolgreichen 10 Jahren eine Pause einlegen zu wollen. Am 14. Mai diesen Jahres gab die Band schließlich ihr letztes Konzert. Für Jennifer Weist und Bandkollegen der Start in einen neuen Lebensabschnitt, allerdings nicht fernab des Rampenlichts. Denn die 31-Jährige ist ab 27. August an der Seite von Sido, Thomas Anders und "Lions Head" alias Iggy auf Sky bei der Castingshow "X-Factor" zu sehen. Bis dahin gönnt sich Weist etwas Ruhe. Das geht dann aber doch gehörig daneben.

Die Jennifer-Rostock-Sängerin bettelt um Aufmerksamkeit

Mit ihrem neuesten Schnappschuss meldet sie sich aus dem Portugal - dieses Mal in einem knappen roten Bikini, der den Blick auf viel Haut und ihre Tattoos freigibt. "hallo ich möchte aufmerksamkeit", schreibt die Sängerin zu dem sexy Foto. Ein harmloser Urlaubsgruß ist das dann bei aller Idylle dann doch nicht, wie die selbstironischen Hashtags #geilealte und #schlechtesvorbild durchblicken lassen. Denn erst Ende der Woche sorgte Jennifer Weist mit einem ähnlich freizügigen Bild für Furore in den Kommentaren.

Nippelblitzer löst Sexismus-Zoff aus

Auf dem war ein Nippelblitzer zu sehen, der einen regelrechten Sexismus-Zoff nach sich zog, in den die Sängerin schließlich selbst eingreifen musste. "Selbstliebe geht sowohl nackt als auch angezogen", schrieb sie in einem Kommentar. "Das berechtigt aber niemanden dazu, sexistische oder chauvinistische Kommentare abzugeben". Dass sie sich das Enthüllen ihrer Kurven trotzdem nicht verbieten lässt, dürfte mit dem neuesten Urlaubsfoto eindeutig sein.

Dieses Mal hat Jennifer Weist alles richtig gemacht

Ihre Fans honorieren derartiges Buhlen um "aufmerksamkeit" mit über 10.000 Likes und unzähligen Lobeshymnen: "Holy Moly... meine Sonnenbrille hat gerade nen Sprung im Glas bekommen", "Mega schöne Frau", "Du bist einfach der Hammer" oder "Du bist ein Kunstwerk" sind nur einige ausgewählte Kommentare. Scheint, als hätte sie dieses Mal alles richtig gemacht.

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Weist (@yaenniverfromtheblock) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de
Kate Middleton zum 4. Mal schwangerHelene FischerWhatsApp-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite