15.06.2018, 15.09 Uhr

Palina Rojinski : Moderatorin für WM-Beitrag beschimpft - DAS sagt Palina zum Shitstorm!

Palina Rojinski erntet mit Fußball-WM-Beitrag über Gorki-Park einen Shitstorm.

Palina Rojinski erntet mit Fußball-WM-Beitrag über Gorki-Park einen Shitstorm. Bild: Christian Charisius / dpa

Palina Rojinski wurde nicht etwa wegen ihrer Fußball-Kenntnisse von der ARD als Expertin für die Fußball-WM-Berichterstattung engagiert. Vielmehr soll die in Leningrad geborene Moderatorin als Expertin für das Austragungsland fungieren, dem Zuschauer Land und Leute des umstrittenen Gastgebers näherbringen. Das ging bei ihrem ersten Beitrag für viele Zuschauer gewaltig nach hinten los.

Beitrag über den Gorki-Park von Palina Rojinski fällt ins Wasser

Einen Gefallen haben sich die ARD und Palina Rojinski mit ihrem ersten Hintergrund-Beitrag über den Gorki-Park wahrlich nicht getan. Der gesamte Clip wirkt ziellos. Wahllos zusammengestückelt. Zu gewollt auf improvisiert getrimmt. Zudem weiß man nach dem Beitrag über den Gorki-Park nicht einen einzigen Fakt mehr als davor.

Zugutehalten muss man dem Clip allerdings, dass man in jeder Sekunde sieht, dass er aus der Not heraus geboren wurde. Vermutlich drückte der Drehplan. Vielleicht bestand auch nur ein enges Zeitfenster aufgrund einer erteilten Drehgenehmigung. Da kann ein kräftiger Regenschauer für ein Filmteam schnell eine echte Katastrophe darstellen.

Palina Rojinski versucht die Situation zu retten

Und dennoch stapft Palina Rojinski tapfer und unbeirrt durch den Regen und versucht mit offenem Gestus und viel sympathischem Geplapper zu überspielen, dass der Gorki-Park bei Regen auch nicht viel einladender ist als jeder andere Park der Welt bei Regen. Ihre bei ihren Freunden und Kollegen Joko & Klaas geschulte Spontaneität lässt sie zudem vollkommen unbeirrt auf verbliebene Russen im Park zugehen. Informationen vermag sie denen aber auch nicht zu entlocken. Zumindest lernen wir, dass auch Russen bei Regen gerne ins Trockene wollen.

ARD und Moderatorin Palina Rojinski ernten Shitstorm für Beitrag zu Fußball-WM 2018

Den meisten Zuschauern waren diese "Informationen" allerdings viel zu wenig. So erntete Palina Rojinski für ihren Notnagel-Beitrag einen echten Shitstorm in den Weiten des Internets. "Palina Rojinski läuft sinnlos redend durch die Gegend. Unnötigster TV-Beitrag ever", meint eine Twitternutzerin. Eine andere schimpft: "Die PalinaRojinski stapft planlos zu den Scorpions durch den Regen und äfft russischen Akzent nach für DasErste. Damit wir 'das Land besser kennen lernen'. Echt jetzt?" Ein anderer macht sich schon hinsichtlich weiterer Beiträge Sorgen: "Was für ein unterirdischer Beitrag von Palina Rojinski. Bleibt das während der ganzen WM so?"

Auch direkt unter dem bei Youtube eingebundenen Video laufen einige negative Kommentare auf: "So ein krass unnötiger Beitrag", heißt es da. "Armselig, unnötig, unangebracht", findet ein anderer. "Die passt irgendwie besser zu RTL als zur ARD", flamed ein anderer.

Die Moderatorin findet mit ihrem Beitrag zum Gorki-Park auch Fürsprecher

Verschwiegen werden soll jedoch nicht, dass die teils harschen Ausbrüche so manchen Kritikers auch wohlwollende Fürsprecher auf den Plan rufen. Am treffendsten bringt es ein User namens uglyuglyugly auf den Punkt: "An die Leute die 'unnötig' oder 'sinnlos' schreiben: Es macht den Eindruck als sei dies einfach ein kleiner Outtake-Beitrag, in dem die Zuschauer Palina Rojinski im Regen durch den Park spazieren sehen können. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist ein kleiner Moment der Ruhe für zwischendurch, ein Genießen des Augenblicks, es steht keine Geschichte im Vordergrund, Rojinskis Freude und Offenheit lässt sich hier in drei Minuten bewundern und durch die ruhige Kameraarbeit miterleben."

Palina Rojinski im Clip: "Will mich vielleicht jemand knutschen?"

Und so ist letzten Endes auch dieser Shitstorm mal wieder kaum mehr als eine Anhäufung von Leuten, die es eh alles besser wissen und können. Infolgedessen wollen wir Palina Rojinski auf ihre in dem Clip gestellte Frage "Will mich vielleicht jemand knutschen?" zurufen, dass wir das für diesen Clip nicht tun werden, ihr aber dennoch nahelegen, sich nicht beirren zu lassen. Es werden auch Zeiten kommen, in denen es nicht regnet und dann kann die sympathische Moderatorin und Schauspielerin sicherlich richtig punkten.

DAS sagt Palina zum Shitstorm

Palinaselbst scheint den Shitstorm gelassen zu sehen. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die hübsche Rothaarige ein Foto von ihrem gestrigen WM-Auftritt. Darin stellt sie unter anderem klar: "Ich war aufgeregt wie Schmitz Katze und keine Angst liebe Fussballfans, ich werde natürlich kein gefährliches Halbwissen bei den Spielen von mir geben!" Damit sollte nun eigentlich alles gesagt sein, oder etwa nicht?!

am

Lesen Sie auch:Oktoberfest 2017 - Pralle Aussichten! SIE hatte das tiefste Wiesn-Dekolleté.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de
Kate Middleton schwanger?Meghan MarkleKomet 46P im Dezember 2018Neue Nachrichten auf der Startseite