17.05.2018, 16.00 Uhr

Besetzung: Gewinner des Tages

Über den Karriere-Push kann er sich nur freuen: James Ransone

Über den Karriere-Push kann er sich nur freuen: James Ransone Bild: Kathy Hutchins / Shutterstock.com/spot on news

Der US-Schauspieler James Ransone (38, "Sinister") wurde für die Fortsetzung des Horror-Epos "Es" verpflichtet. Er wird den erwachsenen Eddie Kaspbrak aus dem "Looser Club" spielen. Ransone ist bekannt als Ziggy Sobotka aus der US-Serie "The Wire". Außerdem spielte er den Deputy in beiden "Sinister"-Horrorfilmen.

Wenn Ihnen die Geduld fehlt, auf den zweiten Teil zu warten, dann können Sie sich mit dem Buch "Es" von Stephen King vielleicht die Zeit vertreiben

Die Fortsetzung von "Es" spielt 27 Jahre nach dem ersten Teil, der 2017 in die Kinos kam. Als die Morde in Derry von neuem beginnen, fühlen sich die durch den Blutschwur gebundenen Jugendfreunde gezwungen, in ihre Heimatstadt zurückzukehren.

spot on news
Michael SchumacherDaniel Küblböck vermisstOrioniden im Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite