14.03.2018, 11.30 Uhr

Bachelor 2018: Die große Abrechnung! Daniel Völz v***lt sich durch die Betten

Rosenkavalier Daniel Völz gab Kristina Yantsen die letzte Rose.

Rosenkavalier Daniel Völz gab Kristina Yantsen die letzte Rose. Bild: dpa

Der Bachelor Daniel Völz wird zum Sexelor. Die beiden ehemaligen Kanidatinnen Maxime Herbord und Jessica Neufeld erheben schwere Vorwürfe, dass sich Daniel nur durch die Laken getestet haben soll. Auch Svenja von Wrese hatte dazu schon Andeutungen gemacht. Lange hielt Daniel Völz die Füße still, jetzt spricht auch er Klartext.

Sexdate statt Dreamdate: Daniel Völz holt sich die Kandidatinnen ins Bett

Maxime und Jessica sprachen in einem Interview mit "Promiflash" das aus, was sich die Zuschauer des "Bachelor" 2018 bereits dachten. Daniel Völz soll mindestens mit den letzten drei Finalistinnen Svenja von Wrese, Kristina Yantsen und Carina Spack mehr als nur rumgeknutscht haben. Die Vermutung liegt nahe, machten Daniel und Svenja beim Dreamdate in Vietnam zweideutige Andeutungen, dass es bei der Übernachtung heiß herging.

Svenja von Wrese klagt an - Bachelor redet sich raus

Die Rose bekam Svenja bekanntlich trotzdem nicht. Enttäuscht packte sie nach der Sendung über Daniel Völz aus und unterstellte ihm falsche und einstudierte Gefühle. Der Bachelor habe allen Frauen vorgeheuchelt, dass er etwas für sie empfinden würde. Die peinliche Antwort des Rosenkavaliers kommt prompt. Da deutsch nicht seine Muttersprache sei, könne er sich möglicherweise nicht ganz so vielfältig ausdrücken, wie man das von ihm erwartet hätte. Ah ja...

Janina Celiné und Carina Spack rechnen ab

So gar keinen Gefallen an Daniel Völz konnte Janina Celiné finden. Obwohl sie sehr weit kam, hält sie ihn für berechnend und langweilig. Auch die Stimmung im Haus war gar nicht nach ihrem Geschmack. Die Mädels waren einen Moment die liebsten Freundinnen, dann wieder eiskalte Mörderinnen. Auch Carina fand Daniel eher abstoßend. Sein Sex-Fokus trieb mancher Rosendame Tränen in die Augen.

Christina Braun und Michelle Schellhaas halten nichts von Daniel Völz

Für die beiden Damen, die recht früh schon gehen mussten, war Daniel Völz vor allem unsympathisch und ungalant. Anstatt die bewerberinnen zu begrüßen, hat er sie einfach alleine in der Villa sitzen lassen. Vor allem Michelle schwant Böses, denn ihrer Meinung nach hat sich Kristina echt in ihn verliebt, doch er würde nur mit den Gefühlen spielen. Möglicherweise nimmt das ein schlimmes Ende.

Seiten: 12
Meghan Markle und Prinz HarryHelene FischerHelene Fischer + Vanessa MaiNeue Nachrichten auf der Startseite