12.03.2018, 13.07 Uhr

Carmen Geiss: Von wegen heiß! Carmen photoshopt sich jung

Carmen Geiss übertreibt es gerne mit Photoshop-Filtern.

Carmen Geiss übertreibt es gerne mit Photoshop-Filtern. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann

Die Geissens sind in der ganzen Welt zu Hause. Ganz gleich ob im teuren Nobel-Ski-Ort oder in der heißen Wüstensonne Dubais. Vor allem Carmen Geiss macht eine gute Figur auf den Jetset-Reisen. Jedenfalls meistens.

Die Geissens überwintern in Dubai

Ob im Bikini am Pool oder in trauter Familienidylle - Carmen Geiss sieht immer top gestylt aus und ist sich nicht zu schade, jeden noch so kleinen Moment aus ihrem Luxusleben auf Instagram zu präsentieren. Doch manchmal greift die heiße Millionärsgattin einfach zu viel in den Photoshop-Topf. Auf ihrem Strandfoto in Dubai zeigt sich die Blondine ausnahmsweise mal bekleidet, doch mit ordentlicher Retusche im Gesicht.

Carmen Geiss mit Filter-Panne auf Instagram

Ihre Haut im Gesicht erscheint makellos und ohne ein klitzekleines Fältchen. Die Augenbrauen sind gezupft. Doch ein wichtiges Detail hat Carmen Geiss allerdings vergessen. Den Halsansatz. Dafür scheint der Filter nicht mehr gereicht zu haben, denn der Hals enthüllt ihr wahres Alter. Aber ehrlich, auch mit 52 Jahren muss sich doch Carmen nicht für ihre Fältchen schämen. Der "Burner" ist dieses Instagram-Bild leider nicht.

am

Die Geissens werden in Malaysia bedroht

Heute Abend hat das faule Leben der Geissens erstmal ein Ende, zumindest im TV. Ab 20.15 Uhr zeigt RTL2 wieder die abenteuerliche Asienreise. In Malaysia sind sie in großer Gefahr. Eine feuerspuckende Carmen Geiss, ein bedrohlicher Affenangriff und die Geissens werden zu Engeln. Wir dürfen gespannt sein, wie dramatisch es wird. Wahrscheinlich haben sich Carmen und Robert Geiss dann doch die Entspannung in Dubai verdient.

Lesen Sie auch: DIESE dicken Melonen lassen Robert Geiss träumen.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kad/news.de
Kate MiddletonKate MiddletonWhatsApp News 2019Neue Nachrichten auf der Startseite